65. Tagung der VNDA - 5. - 6. Juni 2015 Hamburg

Satellitenprogramm:
Kurs: Tränenwegserkrankungen – Diagnose und Therapie
Kurs: IVOM-Qualifizierungskurs für die intraokuläre medikamentöse Therapie
Kurs: Medizin und Physik – Was Sie schon immer wissen wollten und sich nicht zu fragen trauten
Kurs: Strabologie und Neuroophthalmologie für die Praxis
Kurse für Assistenzpersonal

 

Grußwort nach oben

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
hiermit laden wir Sie sehr herzlich zur Jahrestagung unserer Gesellschaft am 5. und 6. Juni 2015 nach Hamburg ein.
Die Augenheilkunde gibt wichtige Innovationen und Wachstumsimpulse für die gesamte Medizin. Wir wollen Ihnen wichtige Entwicklungen anhand von Referaten vorstellen, die auch füf Ihre Praxis relevant sind und Bedeutung haben.
Darüber hinaus sollen in Vorträgen wissenschaftlich interessante Aspekte von Diagnostik und Therapie vorgestellt werden.
Bitte beachten Sie, dass die Anreise in diesem Jahr per Zug günstig ist: Der ICE-Bahnhof in Hamburg-Dammtor ist nur etwa 100 Meter vom Kongressort entfernt.
Wir sind überzeugt, dass Sie sich in Hamburg wohlfühlen werden und laden Sie sehr herzlich ein.
Herzlich willkommen!

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Dr. Gisbert Richard
Tagungspräsident der Vereinigung Norddeutscher Augenärzte

Prof. Dr. Johann Roider
Präsident der Vereinigung Norddeutscher Augenärzte

Priv.-Doz. Ulrich Schaudig
Schriftführer der Vereinigung Norddeutscher Augenärzte

 

Sponsoren nach oben

Für die großzügige Unterstützung in der Vorbereitung und Durchführung dieser 65. Tagung der Vereinigung Norddeutscher Augenärzte in Hamburg dürfen wir uns bei folgenden Firmen herzlich bedanken:


Bayer HealthCare
Kaiser-Wilhelm-Allee 70
51356 Leverkusen
www.bayer.de
Sponsoringleistung: € 5.000,- 


Novartis Pharma GmbH
Roonstraße 25
90429 Nürnberg
www.novartis.de
Sponsoringleistung: € 5.000,- 


Pharm-Allergan GmbH
Westfalenplatz 6-8
60327 Frankfurt
www.allergan.de


AMO Germany GmbH
Rudolf-Plank-Straße 31
76275 Ettlingen
www.abbottmedicaloptics.com


Alcon Pharma GmbH
Blankreutestraße 1
79108 Freiburg i. Br.
www.alcon-pharma.de 

 

Allgemeine Hinweise nach oben

Leitung des wissenschaftlichen Programms Prof. Dr. Gisbert Richard
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Klinik und Poliklinik für Augenheilkunde
Martinistraße 52, 20246 Hamburg
Tel.: 0 40 / 74 10-5 23 02, Fax: 0 40 / 74 10-5 49 06
E-Mail: augenklinik@uke.de
Tagungsort Hotel Grand Elysee Hamburg
Rothenbaumchaussee 10
20148 Hamburg
Kongressorganisation
(Anmeldung, Hotelvermittlung, Industrieausstellung)
Congress-Organisation Gerling GmbH
Werftstraße 23, 40549 Düsseldorf
Tel.: 02 11 / 59 22 44, Fax: 02 11 / 59 35 60
E-Mail: info@congresse.de, Homepage: www.congresse.de
Infoline & Tagungstelefon 02 11 / 5 37 02 96
Tagungs- und Vortragsanmeldung
>> Zur Tagungsanmeldung
Öffnungszeiten des Tagungsbüros Freitag, 5. Juni 2015            08:30 Uhr - 18:15 Uhr
Samstag, 6. Juni 2015         07:45 Uhr - 17:00 Uhr
VNDA-Tagung


Kurs A
Kursraum

Kurs B
Kursraum

Kurs C
Kursraum

Kurs D
Kursraum 
Freitag, 5. Juni 2015            14:00 Uhr - 18:15 Uhr
Samstag, 6. Juni 2015          09:00 Uhr - 17:00 Uhr

Freitag, 5. Juni 2015             09:30 Uhr - 12:00 Uhr
Oak-Room 1 (1. OG)

Freitag, 5. Juni 2015            09:00 Uhr - 13:30 Uhr
Spiegelsaal

Freitag, 5. Juni 2015            10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Oak-Room 2 (1. OG)

Freitag, 5. Juni 2015            10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Pine-Room (1. OG)
Kurse für Assistenzpersonal
Kurs E
Kursraum

Kurs F
Kursraum 


Samstag, 6. Juni 2015          10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Oak-Room 1 (1. OG)

Samstag, 6. Juni 2015          14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Oak-Room 1 (1. OG)
Tagungsgebühren & Mitgliedschaft

Da die Mitgliedschaft in der Vereinigung Norddeutscher Augenärzte gebührenfrei ist, werden von
a l l e n Teilnehmern die folgenden Gebühren erhoben.

VNDA-Mitglieder erhalten auf die Tagungsgebühren eine Preisreduzierung. Wenn Sie Mitglied der VNDA werden möchten, fordern Sie bitte mit der anhängenden Anmeldekarte möglichst v o r  B e g i n n der Tagung eine Beitrittserklärung an. Alternativ können Sie dem Verein auf www.norddeutsche-augenaerzte.de oder während der Jahrestagung im Tagungsbüro vor Ort beitreten.

>>Zur Tagungsanmeldung Facharzt Assistenzarzt* Arzt ohne Anstellung*, Student*, Rentner
Anmeldung bis
07.05.15
ab
08.05.15
bis
07.05.15
ab
08.05.15
bis
07.05.15
ab
08.05.15
65. VNDA-Jahrestagung Mitglieder
Nichtmitglieder
€ 60,-
€ 85,-
€ 75,-
€ 100,-
€ 30,-
€ 50,-
€ 40,-
€ 60,-
€ 20,-
€ 30,-
€ 30,-
€ 40,-
Kurs A Mitglieder
Nichtmitglieder
€ 70,-
€ 75,-
€ 75,-
€ 80,-
€ 50,-
€ 55,-
€ 55,-
€ 60,-
€ 40,-
€ 45,-
€ 45,-
€ 50,-
Kurs B / C / D
(pro Kurs)
Mitglieder
Nichtmitglieder
€ 50,-
€ 55,-
€ 60,-
€ 65,-
€ 35,-
€ 40,-
€ 45,-
€ 50,-
€ 25,-
€ 30,-
€ 35,-
€ 40,-
Assistenzpersonal
bis 07.05.15 ab 08.05.15
Kurs E oder F € 85,-
€ 95,-

*) Der Nachweis für die Berechtigung zur Inanspruchnahme ermäßigter Tagungsgebühren muss v o r a b durch eine der Anmeldung beiliegende Bescheinigung erbracht werden, da ansonsten der normale Gebührensatz erhoben wird.
In den Tagungsgebühren für die VNDA-Tagung sind enthalten: Kaffeepausen, Mittagessen am Samstag (muss jedoch auf beiliegender Anmeldekarte oder online gebucht werden) und das Abstractheft.
Bei einer Nachmeldung vor Ort sind weder das Mittagessen noch die Teilnahme an den Rahmenprogrammen gewährleistet.

Zahlungsmittel MasterCard, VISA, American Express, PayPal, Überweisung nach Rechnungserhalt, Barzahlung vor Ort
Stornierungen Stornierungen müssen bis spätestens 2. Juni 2015 schriftlich (Fax: 02 11 / 59 35 60 oder E-Mail: info@congresse.de) erfolgen. In jedem Fall wird eine Bearbeitungsgebühr von € 20,- fällig. Bei Rücktritt nach dem 2. Juni 2015 oder Nichtanwesenheit während der Tagung ist der Gesamtbetrag bzw. bei Beitragsbefreiung die o. a. Bearbeitungsgebühr zu zahlen.
Anmeldebestätigungen mit Angabe der Bankverbindung werden versandt.
Irrtümer, Satz- und Druckfehler vorbehalten!
Hinweis zum Datenschutz: Die Congress-Organisation Gerling GmbH verarbeitet Ihre Daten nur zum Zweck der Vorbereitung und Durchführung dieses und zukünftiger ophthalmologischer Kongresse. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Nutzung Ihrer Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Bitte senden Sie hierzu eine E-Mail an info@congresse.de.
CME-Zertifizierung Die Teilnehmer der Jahrestagung der VNDA und des Satellitenprogramms erhalten eine Fortbildungszertifizierung nach den Richtlinien der Bundesärztekammer.
EFN-Aufkleber

Bitte teilen Sie uns Ihre EF-Nummer (Einheitliche Fortbildungs-Nummer/Barcode) bereits mit Ihrer Anmeldung mit. Andernfalls vergessen Sie nicht Ihren EFN-Aufkleber, den Sie von Ihrer Landesärztekammer erhalten.

Unser Tipp:
Speichern Sie Ihre EF-Nummer in Ihrem Handy!

Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung findet satzungsgemäß am Samstag, 6. Juni 2015, um 08:00 Uhr im Spiegelsaal statt.

Tagesordnung:
1. Eröffnung der Mitgliederversammlung
2. Bestätigung der Tagesordnung
3. Genehmigung des Protokolls der letzten Mitgliederversammlung
4. Bericht des Präsidenten
5. Bericht des Schriftführers
6. Bericht des Kassenprüfers und Entlastung des Vorstandes
7. Vorstellung des Tagungsorts 2016: Bad Segeberg
8. Verschiedenes

Vorstand der Vereinigung Norddeutscher Augenärzte

Prof. Dr. Johann Roider (Präsident)
Direktor der Klinik für Ophthalmologie
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein
Campus Kiel
Arnold-Heller-Straße 3, 24105 Kiel

Prof. Dr. Burkhard Wiechens (Vizepräsident)
Klinikum Hannover Nordstadt
Haltenhoffstraße 41, 30167 Hannover

Priv.-Doz. Dr. Ulrich Schaudig (Schriftführer)
Asklepios-Klinik Barmbek
Rübenkamp 220, 22291 Hamburg

Dr. Andreas Mohr (weiteres Mitglied)
Krankenhaus St. Joseph-Stift
Schwachhauser Heerstraße 54, 28209 Bremen

Dr. Bernhard Bambas (weiteres Mitglied)
Bismarckallee 7, 23795 Bad Segeberg

Hotelzimmer im Hotel Grand Elysee sind ausgebucht. Ein alternatives Angebot finden Sie auf Anmeldekarte oder online auf www.congresse.de

 

Hinweise für Vortragende nach oben

Redezeiten Referate: nach Vereinbarung
Vorträge: 7 Minuten und 2 Minuten Diskussion
Kurzvorträge: 4 Minuten und 2 Minuten Diskussion
Projektionsmöglichkeiten Microsoft PowerPoint-Präsentation auf CD-R / DVD / USB Stick, verwendete Video-Codecs: Quicktime 7.7®, Windows Media Player 12.0®, DVD, ggf. Laptop-Anschluss

 

Wissenschaftliches Programm nach oben

Freitag, 5. Juni 2015

14:00 Uhr
bis
14:05 Uhr 
Einführung und Begrüßung      (Spiegelsaal)
Prof. Dr. Johann Roider (Kiel)
Präsident der VNDA
Prof. Dr. Gisbert Richard (Hamburg)
Tagungspräsident der VNDA 
14:05 Uhr
bis
15:45 Uhr 
I. Wissenschaftliche Sitzung      (Spiegelsaal)

NEUES AUS DIAGNOSTIK UND THERAPIE / VARIA

Vorsitz: Andreas Mohr (Bremen), Stefan Clemens (Greifswald)
01 V Stephan Reiß1,2, M. Kunert2, R. F. Guthoff2, H. Stolz1, A.G.M. Jünemann2, O. Stachs2 (1Institut für Physik Universität Rostock, 2Universitätsaugenklinik Rostock)
Die Farbwahrnehmung durch Intraokularlinsen mit unterschiedlichen Materialeigenschaften
02 KV Riyam Alkadhi, R. Beck, A.G.M. Jünemann (Rostock)
Folgen einer Knallkörperverletzung
03 KV Kristine Kozlova1, A.Zhivov1, S.Peschel1, G. Kundt2, M. Tieß3, S. Mitzner4, O. Stachs1, R.F. Guthoff1, A.G.M. Jünemann1 (1Universitätsaugenklinik Rostock, 2Institut für Biostatistik und Informatik in Medizin und Alternsforschung (IBIMA) Rostock, 3Gemeinschaftspraxis für Innere Medizin, Gastroenterologie, Nephrologie und Dialyse Rostock, 4Universitätsmedizin Rostock Zentrum für Innere Medizin Sektion Nephrologie)
Alterationen der kornealen Nervenfasermorphologie bei Patienten mit einer terminalen Niereninsuffizienz
04 KV Oliver Stachs, S. Knappe, R.F. Guthoff (Rostock)
Die Partnerschaft Rostock-Kinshasa – erste Erfahrungen mit einem einfachen Teleconsulting Konzept
05 KV Andreas Menges, U. Stubbe, S. Clemens (Greifswald)
Kasuistik: Kestenbaumoperation bei manifestem Rucknystagmus mit Kopfzwangshaltung und Esotropie
06 KV Alicia Engin, W. Wiegand, H. Dave (Hamburg)
Subtenon-Applikation von Triamcinolon bei Irvine-Gass-Syndrom
07 KV Karen Falke, O. Stachs, A.G.M. Jünemann (Rostock)
Gesichtsfeldausfall unklarer Genese
08 V Dagmar Verlohr, F. Dannheim (Hittfeld)
Endstation Hemianopie? Individuelle Erfassung der Behinderung und Möglichkeiten der Rehabilitation
09 V Gabriele Brumm (Hamburg)
Psychosomatische Grundversorgung in der Augenarztpraxis
10 V Hita Tushar Dave, W. Wiegand (Hamburg)
Navigierte fokale retinale Lasertherapie mit NAVILAS®: Eine gute Alternative bei diabetischemMakulaödem(DMÖ)
11 R Friedrich E. Kruse (Erlangen)
Endothelersatz der Hornhaut: Je dünner, desto besser?
12 V Rudolf F. Guthoff (Rostock)
Augenheilkunde und Biomedizinische Technik – welche Synergien sind zu erwarten?
15:45 Uhr Kaffeepause und Besuch der Industrieausstellung
Die Firma  lädt Sie zum Kaffee ein.
16:15 Uhr
bis
17:45 Uhr
II. Wissenschaftliche Sitzung      (Spiegelsaal)

NETZHAUT I

Vorsitz: Gisbert Richard (Hamburg), Lars Wagenfeld (Hamburg) 
13 KV Dörte Stoll, A.G.M. Jünemann (Rostock)
Intravitreales Dexamethasonimplantat zur Therapie des diabetischen Makulaödems - erste Erfahrungen
14 R Frank G. Holz (Bonn)
Bildgebung der trockenen AMD: Konsequenzen für die Praxis
15 R Sebastian Wolf (Bern/CH)
Autofluoreszenz: Ein Überblick für die Praxis
16 R José García-Arumí (Barcelona/E)
Intraocular vascular surgery
17 R Jan C. van Meurs (Rotterdam/NL)
Submacular surgery for AMD
18 R Yannick Le Mer (Paris/F)
Retina chip - an overview
19 V Johann Roider, J. Tode (Kiel)
Subretinaler Chip bei RP Patienten: Operationsverfahren und Ergebnisse
17:45 Uhr
bis
18:15 Uhr
III. Wissenschaftliche Sitzung      (Spiegelsaal)

SCANDINAVIAN LECTURE

Begrüßung: Johann Roider (Kiel)
Einführung: Gisbert Richard (Hamburg)
20 R Anders Kvanta (Stockholm/S)
Embryonic stem cell transplantation to the subretinal space
18:15 Uhr Ende des wissenschaftlichen Tagesprogramms
20:00 Uhr Gesellschaftsabend der VNDA in der Elbkuppel
des Hotels HAFEN HAMBURG

Samstag, 6. Juni 2015

08:00 Uhr
bis
08:45 Uhr 
Mitgliederversammlung der VNDA      (Spiegelsaal)
09:00 Uhr
bis
10:15 Uhr 
IV. Wissenschaftliche Sitzung      (Spiegelsaal)

TUMOREN / GLAUKOME

Vorsitz: Antonia M. Joussen (Berlin), Sabine Aisenbrey (Oldenburg)
21 V Anna Maria Barbara Kirsch, M. Dithmer, J. Roider, A.K. Klettner (Kiel)
Uveale Melanomzellen unter oxidativem Stress – Einfluss von VEGF und VEGF-Inhibitoren
22 KV Aline Isabel Riechardt1, D. Cordini1,2, B. Dobner1, I. Seibel1, E. Gundlach1, M. Rehak1, A. Hager1, R. Stark, A.M. Joussen1 (1Augenklinik, Charité Universitätsmedizin Berlin, 2Protonen am Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie, Charité Universitätsmedizin, Lise-Meitner-Campus Berlin)
Protonentherapie als Sekundärtherapie bei Lokalrezidiv uvealer Melanome
23 KV Ira Seibel, D. Cordini, M. Rehak, A. Hager, A.I. Riechardt, J. Heufelder, J. Gollrad, A.M. Joussen (Berlin)
Rezidive nach Protonentherapie – wo liegen die Risikofaktoren?
24 V Antonia M. Joussen (Berlin)
Chirurgische Therapie zum Bulbuserhalt nach Radiatio okulärer Melanome
25 V Claudia Brockmann, A.M. Joussen, A. Hager (Berlin)
Primäre und sekundäre vasoproliferative retinale Tumore und deren Ansprechen auf Rutheniumbestrahlung
26 KV Anna Räthel, S. Clemens(Greifswald)
Erste Langzeitergebnisse mit dem Greifswalder Drainageimplantat
27 V Swaantje Grisanti1, S. Grisanti1, H. Hoeh2, E. Calvo3, R. Orillac3, A. Vasquez3, S. Vold4, I. Ahmed5, T. Ianchulev6 (1Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck, Klinik für Augenheilkunde, 2Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum, Klinik für Augenheilkunde Neubrandenburg, 3Clinica de Ojos Orillac-Calvo Balboa, PAN, 4Vold Vision, Fayetteville, AR; USA, 5University of Toronto, CAN, 6University of San Francisco, USA)
Supraziliarer Mikro-Stent mit Visco-Dilatation: eine Pilotstudie
28 V Mark Saeger, K. Purtskhvanidze, S. Koinzer, J. Roider, B. Nölle (Kiel)
Behandlung dekompensierter Sekundärglaukome im Rahmen einer juvenilen idiopathischen Arthritis mit Glaukomdrainageimplantaten
29 V Robert Kromer1, A. Bartels2, S. Boelefahr1, R. Grigat1, M. Klemm1 (1Universitätsaugenklinik Hamburg-Eppendorf, 2Technische Universität Hamburg-Harburg)
Auswertung der Morphologie von Arterien und Venen im Altersvergleich mittels SD-OCT
10:15 Uhr Kaffeepause und Besuch der Industrieausstellung
Die Firma  lädt Sie zum Kaffee ein.
10:45 Uhr
bis
12:40 Uhr 
V. Wissenschaftliche Sitzung      (Spiegelsaal)

NETZHAUT II

Vorsitz: Johann Roider (Kiel), Burkhard Wiechens (Kiel)
30 R Oliver Zeitz (Berlin)
Entwicklung neuer Therapien in der Augenheilkunde
31 V Sabine Aisenbrey (Oldenburg)
ROP: aktuelle Behandlungsrichtlinien
32 V Marcus-Matthias Gellrich (Kellinghusen)
Panretinale Fundusrekonstruktion mit der Spaltlampe
33 KV Christos Skevas, G. Richard, L. Wagenfeld, V. Knospe, E. Vettorazzi, M. Westphal, J. Regelsberger, P. Czorlich (Hamburg)
Die Ultraschalluntersuchung des Auges zum Nachweis eines Terson Syndroms - eine prospektive Studie von 52 Patienten
34 V Thomas F. Büchner, E. Bernard, B. Wiechens (Hannover)
Fibrinolyse und Gas-Endotamponade bei neovaskulärer AMD mit akuten subretinalen Blutungen: Prognostische Faktoren
35 V Elisabeth Richert, S. Koinzer, J. Hillenkamp, J. Roider, A. Klettner (Kiel)
Einfluss der selektiven Retina-Lasertherapie (SRT) auf Zellmediatoren
36 V Birthe Stemplewitz1, D. Bittersohl1, M. Keserü1, C. Buhmann2, A. Hassenstein1 (1Universitätsaugenklinik Hamburg-Eppendorf, 2Klinik und Poliklinik für Neurologie, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf)
Retinale Veränderungen bei Patienten mit Morbus Parkinson - Ergebnisse einer Studie mit hochauflösender optischer Kohärenztomographie und Heidelberger Retina Tomographie
37 KV Sabine Peschel1, A. Götze1, S. von Keyserlingk2, B. Köhler3, S. Allgeier3, K. Winter4, R. F. Guthoff5, A.G.M.Jünemann1, R. Guthoff1, D.-C. Fischer2, O. Stachs1 (1Universitätsaugenklinik Rostock, 2Kinder- und Jugendklinik Universität Rostock, 3Institut für Angewandte Informatik-Karlsruher Institut für Technologie, 4Translationszentrum für Regenerative Medizin Leipzig, 5Institute for Biomedical Engineering Rostock)
Optische Kohärenztomographie (OCT) und konfokale Laser-Scanning-Mikroskopie (CLSM) zur Untersuchung der Morphologie der individuellen Netzhautschichten und des kornealen Nervenplexus (SNP) bei Kindern und Jugendlichen mit Diabetes mellitus Typ 1 und chronischer Nierenerkrankung
38 V Alexander Schilimow, M. Krishnan, B. Wiechens (Hannover)
Ergebnisse nach pharmakologischer Vitreolyse durch Ocriplasmin (Jetrea®) beim vitreomakulären Traktionssyndrom
39 V Andrea Hassenstein, C. Giannakakis, J. Steinfath, R. Schwartz (Hamburg)
Aktuelle und bewährte Therapieoptionen bei der Chorioretinopathia centralis serosa
40 KV Niels Henrik Asselborn, A. Hassenstein (Hamburg)
Case report: nodular embossed kerathopathy after anamnestic swine erysipelas
41 V Stefan Clemens, S. Herfurth, A. Menges, A. Michalak (Greifswald)
Prophylaxe und Therapie der Schisisamotio unter neuen pathophysiologischen Erkenntnissen
42 V Ole Jacobsen, W. Wiegand (Hamburg)
Visusverlust nach Silikonölchirurgie
12:40 Uhr Mittagspause und Besuch der Industrieausstellung
Die Firma  lädt Sie zum Kaffee nach dem Mittagessen ein.
13:40 Uhr
bis
14:20 Uhr 
VI. Wissenschaftliche Sitzung      (Spiegelsaal)

CONSILIUM DIAGNOSTICUM

Vorsitz: Bernhard Bambas (Bad Segeberg), Marcus-Matthias Gellrich (Kellinghusen), Hans Hoerauf (Göttingen), Andreas Mohr (Bremen), Birte Neppert (Lübeck), Ulrich Schaudig (Hamburg), Fuad Zeidan (Hamburg)
14:20 Uhr
bis
15:30 Uhr 
VII. Wissenschaftliche Sitzung      (Spiegelsaal)

OKULOPLASTIK / HORNHAUT I

Vorsitz: Ulrich Schaudig (Hamburg), Matthias Keserü (Hamburg)
43 R Ulrich Schaudig, P. Heidari (Hamburg)
Chirurgische Behandlung der endokrinen Orbitopathie
44 V Pegah Heidari1, B. Feyerabend2, H. Schäfer3, R.M. Verdijk4,
U. Schaudig1 (1Augenklinik der Asklepios Klinik Barmbek
Hamburg, 2MVZ Hanse Histologikum GmbH Hamburg,
3Institut für Pathologie, Universitätsklinikum Hamburg-
Eppendorf, 4Erasmus MC Universität, Department of
Pathology Rotterdam/NL)
Inflammatorische Orbitopathie - eine diagnostische und therapeutische Herausforderung
45 R Florian Birnbaum (Bremen)
DMEK - ein Update
46 R Andreas Mohr (Bremen)
Boston-Keratoprothese bei komplexen Hornhautsituationen: Patientenauswahl, operatives Vorgehen und postoperative Nachsorge
47 KV Detlef Holland, N. Grada, T. Herbst, J. Förster (Kiel)
Femtosekundenlaser assistierte Kataraktchirurgie (FLACS) kombiniert mit Arcuate Inzisionen (AI) für die Astigmatismuskorrektur mit Hilfe des LENSARTM Laser System
48 KV Detlef Holland (Kiel)
Sicherheit und Wirksamkeit der FEMTIS Laser Lens in Kombination mit dem LensarTM Laser System - Eine Studie mit 40 Augen
15:30 Uhr Kaffeepause und Besuch der Industrieausstellung
Die Firma  lädt Sie zum Kaffee ein.
16:00 Uhr
bis
17:00 Uhr 
VIII. Wissenschaftliche Sitzung      (Spiegelsaal)

REFRAKTIVE CHIRURGIE / HORNHAUT II

Vorsitz: Bernhard Nölle (Kiel), Wolfgang Wiegand (Hamburg)
49 KV Andrey Zhivov, A.G.M. Jünemann (Rostock)
Tamponade mit 20%SF6-Luft Gemisch bei Descemet-Membran Endothelkeratoplastik
50 V Yesim Häußler-Sinangin, T. Schultz, H.B. Dick (Bochum)
Femtosekundenlaser-assistierte Chirurgie mit intraoperativer Aberrometrie bei Katarakt nach radiärer Keratotomie
51 V Stephan Linke1,2,3, T. Katz1,2, V. Druchkiv1,2, G. Richard1, J. Steinberg1,2,3 (1Universitätsaugenklinik Hamburg-Eppendorf, 2CareVision Hamburg; 3zentrumsehstärke Hamburg)
Intraindividuelle Asymmetrie beim Keratokonus
52 V Johannes Steinberg1,2,3, T. Katz2,3, S.J. Linke1,2,3 (1zentrumsehstärke Hamburg, 2Universitätsaugenklinik Hamburg-Eppendorf, 3Care Vision Hamburg)
Dynamische Kurvenanalysen - Eine neue Methode der Analyse biomechanischer Eigenschaften der Hornhaut mittels CorvisST
53 V Stefanie Schmickler1, C. Althaus1, O. Cartsburg1, M. Engels2, M. Fröhlich1, E. Reinthal3 (1Augen-Zentrum-Nordwest Ahaus, 2Augenpraxis Steinfurt, 3Augenpraxis Münster)
Welcher Typ von Multifokallinse für welchen Patienten - die Qual der Wahl?
54 V Friedrich Flohr, F. Rosenmüller (Hamburg)
Monovision versus Multifokal-IOL
55 KV Stephan Schumacher, U. Schaudig (Hamburg)
Gore-Tex® zur passageren Defektdeckung am vorderen Augenabschnitt
17:00 Uhr Schlusswort      (Spiegelsaal)
Prof. Dr. Gisbert Richard (Hamburg)
Tagungspräsident der VNDA

 

Kurse nach oben

Kurs A: Tränenwegserkrankungen
Diagnose und Therapie

Wissenschaftliche Leitung Ulrich Schaudig (Hamburg)
Referenten Karl Heinz Emmerich (Darmstadt)
Sylvia Green (Hamburg)
Hans-Werner Meyer-Rüsenberg (Hagen)
Tagungsort Hotel Grand Elysee Hamburg
Rothenbaumchaussee 10, 20148 Hamburg
Raum Oak-Room 1 (1. OG)
Kursdauer Freitag, 5. Juni 2015 09:30 Uhr - 12:00 Uhr
Themen Tränenwegerkrankungen sind häufig, aber oftmals beschränkt sich die Behandlung auf die Sondierung der Kanalikuli und Spülung der ableitenden Tränenwege. Dieser erstmals durchgeführte Tränenwegkurs richtet sich an Fachärzte und Assistenzärzte in Klinik und Praxis mit Interesse an der Behandlung von Erkrankungen der Tränenwege.
Neben der Vermittlung der theoretischen Grundlagen werden Behandlungskonzepte anhand von Fallpräsentationen und Videos dargelegt.
Im praktischen Teil erfolgt die Einweisung in die Handhabung der Tränenwegendoskopie.
CME-Zertifizierung 3 Punkte
Kursgebühren siehe Gebührentabelle

 

Kurs B: IVOM-Qualifizierungskurs
für die intraokulare medikamentöse Therapie

(Grundkurs)

Wissenschaftliche Leitung Lars Wagenfeld (Hamburg)
Tagungsort Hotel Grand Elysee Hamburg
Rothenbaumchaussee 10, 20148 Hamburg
Raum Spiegelsaal
Kursdauer Freitag, 5. Juni 2015 09:00 Uhr - 13:30 Uhr
Themen
09:00 Uhr Andrea Hassenstein (Hamburg)
OCT bei der exsudativen AMD, bei Venenverschlüssen und diabetischer Makulopathie
09:20 Uhr Sebastian Bemme (Göttingen)
Fluoreszenzangiographie bei der exsudativen AMD, bei Venenverschlüssen und diabetischer Makulopathie
09:40 Uhr Lars Wagenfeld (Hamburg)
Laser und Injektionstherapie bei der diabetischen Makulopathie
10:00 Uhr Clemens Flamm (Hamburg)
IVOM: Empfehlung von DOG/BVA/RG, Abrechnung, Vertragssituation
10:20 Uhr Andrea Hassenstein (Hamburg)
Laser- und Injektionstherapie bei Venenverschlüssen
10:40 Uhr Martin Rudolf (Lübeck)
Monitoring, Wiederbehandlungs- und Prognoseparameter bei der Anti-VEGF-Therapie
11:00 Uhr Kaffeepause
11:15 Uhr Nicolas Feltgen (Göttingen)
PDT und Anti-VEGF-Therapie bei myoper CNV und anderen NH-Erkrankungen (sekundäre CNV, Tumoren)
11:35 Uhr Amelie Pielen (Hannover)
Wirkungsmechanismen von PDT, Anti-VEGF-Therapie und Steroiden
11:55 Uhr Bernd Junker (Hannover)
Studienübersicht zur Anti-VEGF-Therapie der AMD
12:15 Uhr Lars Wagenfeld (Hamburg)
Praktisches Vorgehen bei IVOM, besondere Aspekte
12:35 Uhr Andrea Hassenstein (Hamburg)
Ocriplasmin bei symptomatischer VMT und kleinen Makulaforamina
12:55 Uhr Gabriele Brumm (Hamburg)
Therapie des Makulaödems bei Uveitis
13:15 Uhr Andrea Hassenstein, Lars Wagenfeld (Hamburg)
Management von komplizierten Fällen
13:30 Uhr Ende des Kurses
CME-Zertifizierung 6 Punkte
Kursgebühren siehe Gebührentabelle

 

Kurs C: Medizin und Physik – Was Sie schon immer wissen wollten und sich nicht zu fragen trauten

Wissenschaftliche Leitung Rudolf F. Guthoff (Rostock)
Oliver Stachs (Rostock)
Tagungsort Hotel Grand Elysee Hamburg
Rothenbaumchaussee 10, 20148 Hamburg
Raum Oak-Room 2 (1. OG)
Kursdauer Freitag, 5. Juni 2015 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Synopsis Ziel dieses neuen interaktiven Formates ist es, dem interessierten Augenarzt physikalische Hintergründe, die in neuen Technologieentwicklungen aber auch in der täglichen Diagnostik und Therapie Anwendung finden, näherzubringen. Hierbei reicht das Spektrum vom Laser über die gängigen radiologischen Bildgebungsmodalitäten bis hin zu den Grundlagen der kollagenen Querversetzung. Wir werden mit Impulsreferaten beginnen und Ihre aktuellen Fragen diskutieren.
Wir möchten Sie mit dieser Vorankündigung ermuntern, anregen und auffordern, uns bereits im Vorfeld entsprechende Themen zu nennen, auf die wir dann während der Veranstaltung detailliert eingehen können.
Bitte senden Sie Ihre Fragen an: oliver.stachs@uni-rostock.de
Impulsreferate Rudolf F. Guthoff (Rostock)
Einführung

Stephan Reiss (Rostock)
Von der Brille zur wellenfrontgestützten Hornhautchirurgie

Alexander Heisterkamp (Hannover)
fs Laser – was bringt's?

Ralf Brinkmann (Lübeck)
Photonen in Diagnostik und Therapie

Oliver Stachs (Rostock)
Neues aus der Welt des Ultraschalls

Sönke Langner (Greifswald)
Spins aus radiologischer Sicht – MRT

Rudolf F. Guthoff, Oliver Stachs, Marina Hovakimyan (Rostock)
Wer ist mit wem vernetzt? Korneales Cross-Linking

Wolfgang Haigis (Würzburg)
Wie konstant ist die A-Konstante?
CME-Zertifizierung 4 Punkte
Kursgebühren siehe Gebührentabelle

 

Kurs D: Strabologie und Neuroophthalmologie für die Praxis

Wissenschaftliche Leitung Michael Schittkowski (Göttingen)
Tagungsort Hotel Grand Elysee Hamburg
Rothenbaumchaussee 10, 20148 Hamburg
Tagungsort Pine-Room (1. OG)
Kursdauer Freitag, 5. Juni 2015 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Inhalte Chistian Kandzia (Kiel)
Neuroophthalmologische Krankheitsbilder
Verstehen – erkennen – heilen


Michael Schittkowski (Göttingen)
Mein Patient sieht doppelt
Was kann, was soll, was muss ich abklären?


Thomas Lischka (Hamburg)
Pupillomotorik und Pupillendiagnostik
Was ist sinnvoll in der Praxis, was leistet die Klinik?


Birte Neppert (Lübeck)
Okuläre Kopfzwangshaltungen und ihre augenärztlichen Ursachen

Dagmar Weise (Göttingen)
Der kindliche Schiefhals
Die neuropädiatrische Dimension
CME-Zertifizierung 4 Punkte
Kursgebühren siehe Gebührentabelle

 

Kurse für Assistenzpersonal nach oben

Kurs E: Rhetorik – Der Ton macht die Musik, und der Körper sagt immer die Wahrheit

Zeit Samstag, 6. Juni 2015 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Referentin Karin Diehl (Frankfurt/M.)
Tagungsort Hotel Grand Elysee Hamburg
Rothenbaumchaussee 10, 20148 Hamburg
Raum Oak-Room 1 (1. OG)
Synopsis Grundlagen der Kommunikation
Wirkung der Persönlichkeit
Wirkung von Sprache und Körpersprache
Fragetechniken
Maximale Teilnehmerzahl 30 Personen
Kursgebühren siehe Gebührentabelle

Hinweis: Ein Mittagessen kann zum Preis von € 10,- auf der Anmeldekarte bestellt werden

 

Kurs F: Fit für den Empfang

Zeit Samstag, 6. Juni 2015 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Referentin Karin Diehl (Frankfurt/M.)
Tagungsort Hotel Grand Elysee Hamburg
Rothenbaumchaussee 10, 20148 Hamburg
Raum Oak-Room 1 (1. OG)
Synopsis Visitenkarte Empfang – für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance
Organisation an der Rezeption
Empfang neuer Patienten
Formulare: Anamnesebogen, Einverständniserklärungen, Recall
Terminvergabe
Maximale Teilnehmerzahl 30 Personen
Kursgebühren siehe Gebührentabelle

Hinweis: Ein Mittagessen kann zum Preis von € 10,- auf der Anmeldekarte bestellt werden

 

Rahmenprogramm nach oben

Freitag, 5. Juni 2015
20:00 Uhr

Gesellschaftsabend
in der Elbkuppel
des Hotels HAFEN HAMBURG
Seewartenstraße 9, 20459 Hamburg


Jörg Jará
zählt zu den gefragtesten Comedy-Bauchrednern in Deutschland. Er präsentiert eine irrwitzige Talkshow, und Sie erleben zeitgemäße Puppen-Comedy und Situationskomik.
Mit im Gepäck wird u. a. Opa Jensen und Olga sein.
Homepage www.joergjara.de

Nicolai Juretzka unterhält uns am E-Piano.

Preise pro Person (inkl. Essen und Getränke):
Facharzt € 60,-
Assistenzarzt € 50,-
Arzt ohne Anstellung € 40,-
Praxismitarbeiter € 35,-

Samstag, 6. Juni 2015

Stadtrundgang: Von Kaufmannsstolz und Katastrophen – quer durch das Herz der Stadt

Der ursprünglich für Samstag geplante Stadtrundgang für Begleitpersonen: „Von Kaufmannsstolz und Katastrophen - quer durch das Herz der Stadt" musste auf Grund zu weniger Anmeldungen leider storniert werden.

 

Industrieaussteller nach oben

1stQ Deutschland GmbH & Co KG
Harrlachweg 1
68163 Mannheim
www.1stq.de

akrus GmbH & Co KG
Otto Hahn Str 3
25337 Elmshorn
www.akrus.de

Alcon Pharma GmbH
Blankreutestraße 1
79108 Freiburg i. Br.
www.alcon-pharma.de

Alimera Sciences Ltd. / Zweigniederlassung Berlin
Friedrichstraße 191
10117 Berlin
www.alimerasciences.com

AMO Germany GmbH
Rudolf-Plank-Straße 31
76275 Ettlingen
www.abbottmedicaloptics.com

Bausch + Lomb
Brunsbütteler Damm 165-173
13581 Berlin
www.bausch-lomb.de

Bayer HealthCare
Kaiser-Wilhelm-Allee 70
51366 Leverkusen
www.bayer.de

Berenbrinker Service GmbH
Leinenweg 57
33415 Verl
www.berenbrinker.de

bess medizintechnik gmbh
Gustav-Krone-Straße 7
14167 Berlin
www.bess.eu

Berufsförderungswerk Halle (S.) gGmbH
Bugenhagenstraße 30
06110 Halle/Saale
www.bfw-halle.de

beh - Bioenergy Healthcare GmbH
Konrad-Adenauer-Ufer 101
50668 Köln
www.bioenergy-healthcare.de

Block Optic Ltd.
Semerteichstraße 60
44141 Dortmund
www.block-optic.com

bon Optic Vertriebsgesellschaft mbH
Stellmacherstraße 14
23556 Lübeck
www.bon.de

Buchmann Deutschland GmbH
Tillkausener Str. 2
51580 Reichshof-Hespert
www.visionix.com

D.O.R.C. Deutschland GmbH
Schießstraße 55
40549 Düsseldorf
www.dorc.eu

ebiga-VISION GmbH
Prenzlauer Allee 188
10405 Berlin
www.ebiga-vision.com

Eyetec GmbH
Maria-Goeppert-Straße 1
23562 Lübeck
www.eyetec.com

FIDUS - Arztservice Wente GmbH
Frankfurter Landstraße 117
64291 Darmstadt
www.fidus.de

Geuder AG
Hertzstraße 4
69126 Heidelberg
www.geuder.de

GLAUKOS Europe GmbH
Sophienstraße 79
76133 Karlsruhe
www.glaukos.com

Manfred Grün Praxiseinrichtung
Ohechaussee 159
22848 Norderstedt
www.gruen-ophthalm.de

Haag-Streit Deutschland GmbH
Rosengarten 10
22880 Wedel
www.haag-streit.de

Heidelberg Engineering GmbH
Tiergartenstraße 15
69121 Heidelberg
www.HeidelbergEngineering.de

HOYA Surgical Optics GmbH
De-Saint-Exupéry-Straße 8
60549 Frankfurt/Main
www.hoyasurgopt.de

HumanOptics AG
Spardorferstraße 150
91054 Erlangen
www.humanoptics.com

Kowa Pharmaceutical Europe Co. Ltd.
Duisburger Landstraße 37
40489 Düsseldorf
www.kowapharmaceuticals.eu/de

Dieter Mann GmbH
Am Glockenturm 6
63814 Mainaschaff
www.dieter-mann-gmbh.de

Morcher GmbH
Kapuzinerweg 12
70374 Stuttgart
www.morcher.com

Novartis Pharma GmbH
Roonstraße 25
90429 Nürnberg
www.novartis.de

Oculus Optikgeräte GmbH
Münchholzhäuser Straße 29
35582 Wetzlar
www.oculus.de

OmniVision GmbH
Lindberghstraße 7
82178 Puchheim
www.omnivision.de

Ophthalmic design GmbH
Pfalzgraf-Otto-Straße 42
74821 Mosbach
www.ophthalmic.de

Pharm-Allergan GmbH
Westhafenplatz 6-8
60327 Frankfurt a.M.
www.allergan.de

Polytech-Domilens GmbH
Arheilger Weg 6
64380 Roßdorf
www.Polytech-Domilens.de

Queisser Pharma GmbH
Schleswiger Straße 74
24914 Flensburg
www.queisser.de

Rayner Surgical GmbH
Kirschäckerstraße 25
96052 Bamberg
www.rayner.com

Fritz Ruck GmbH
Ernst-Abbe-Straße 30b
52249 Eschweiler
www.ruck-gmbh.de

Santen GmbH
Erika-Mann-Straße 21
80636 München
www.santen.de

Schwind eye-tech-solutions GmbH & Co. KG
Mainparkstraße 6-10
63801 Kleinostheim
www.eye-tech-solutions.com

Théa Pharma GmbH
Schillerstraße 3
10625 Berlin
www.theapharma.de

TRB Chemedica AG
Richard-Reitzner-Allee 1
85540 Haar
www.trbchemedica.de

Trilas medical GmbH
Lucas-Cranach-Straße 33
91315 Höchstadt an der Aisch
www.trilas-medical.com

Ursapharm Arzneimittel GmbH
Industriestraße 35
66129 Saarbrücken
www.ursapharm.de

Carl Zeiss Meditec
Vertriebsgesellschaft mbH
Rudolf-Eber-Straße 11
73447 Oberkochen
www.meditec.zeiss.com

 

Anfahrt nach oben

Mit dem PKW
Koordinaten: 9,9° O; 53,6° N

Aus Richtung Flensburg / Kiel / Bremen A7 (Elbtunnel)
Verlassen Sie die A7 Abfahrt Stellingen in Richtung Centrum und fahren Sie auf die Kieler Straße. Folgen Sie dem Straßenverlauf immer in Richtung Centrum. Ordnen Sie sich auf der Edmund-Siemers-Allee links ein. Biegen Sie in Höhe des Dammtor-Bahnhofs links in den Mittelweg ein. Anschließend biegen Sie links in die Tesdorpfstraße ab und folgen dem Straßenverlauf. Das Hotel Grand Elysée liegt auf der rechten Seite.

Aus Richtung Berlin A24 / Lübeck A1
Fahren Sie von der A1 auf die A24 (Richtung HH/Jenfeld) und verlassen die A24 Abfahrt Horner Kreisel und fahren auf die Sievekingsallee. Biegen Sie rechts auf die B75 Richtung Centrum ab. Sie fahren immer in Richtung Centrum und halten sich links, entlang der Außenalster. Sie überqueren die Kennedybrücke, sehen links den Dammtor-Bahnhof und biegen rechts in die Rothenbaumchaussee ein. Das Hotel Grand Elysée
liegt auf der rechten Seite.

Aus Richtung Hannover A1 / Bremen A7
Fahren Sie von der A7 auf die A1 und weiter auf die A255 Richtung Centrum. Verlassen Sie die Autobahn und fahren geradeaus auf den Heidenkampsweg. Ordnen Sie sich links ein und fahren Richtung Centrum. Sie fahren immer in Richtung Centrum, entlang der Außenalster und überqueren die Kennedybrücke, sehen links den Dammtor-Bahnhof und biegen rechts in die Rothenbaumchaussee ein. Das Hotel Grand Elysée liegt auf der rechten Seite.

Parkmöglichkeiten
Die Tiefgarage des Hotels Grand Elysée verfügt über 500 Stellplätze.

Mit der Bahn
Das Hotel Grand Elysée liegt am Moorweidenpark, gegenüber dem Dammtor-Bahnhof (3 Minuten zu Fuß).
Tagungsgäste des Hotels Grand Elysée Hotels erhalten attraktive Sonderkonditionen bei der Deutschen Bahn: Der Ticketpreis für die Hin- und Rückfahrt nach Hamburg beträgt von jedem DB-Bahnhof aus für die 2. Klasse 99,– E