66. Tagung der VNDA - BAD SEGEBERG
27. - 28. Mai 2016 

Satellitenprogramm:
Kompendium Orbita, Optikus, Okklusion - Zentrale Randbereiche der Augenheilkunde
IVOM-Qualifizierungskurs für die intravitreale medikamentöse Therapie
Videografie mit der Spaltlampe
Arzthelferinnen und Praxispersonal
Regionaltagung des BOD
Hans-Sautter-Preis 2016 

 

Sponsoren nach oben

Für die großzügige Unterstützung in der Vorbereitung und Durchführung der 66. Tagung der Vereinigung Norddeutscher Augenärzte in Bad Segeberg dürfen wir uns bei folgenden Firmen herzlich bedanken:


Bayer Vital GmbH
Geb. K56, 51366 Leverkusen
www.bayer.de


Privilegierte Rats-Apotheke Uslar
Lange Straße 24, 37170 Uslar
www.rats-apotheke-uslar.de


Heidelberg Engineering GmbH
Max-Jarecki-Straße 8, 69115 Heidelberg
www.HeidelbergEngineering.de


ZEISS
Rudolf-Eber-Straße 11, 73447 Oberkochen
www.zeiss.com


ARGONOPTICS GmbH & Co. KG
Zum Stadtgraben 7, 45721 Haltern am See
www.argonoptics.de


Berg Apotheke Tecklenburg
Altstadtparkplatz 1, 49545 Tecklenburg
www.berg-apotheke-tecklenburg.de

 
Novartis Pharma GmbH
Roonstraße 25, 90429 Nürnberg
www.novartis.de


Alcon Pharma GmbH
Blankreutestraße 1, 79108 Freiburg i. Br.
www.alcon-pharma.de


Santen GmbH
Erika-Mann-Straße 21, 80636 München
www.santen.de


AMO Germany GmbH
Rudolf-Plank-Straße 31, 76275 Ettlingen
www.abbottmedicaloptics.com


Mercedes-Benz Niederlassung Bad Segeberg
Süverkrüp-Ahrendt GmbH & Co. KG

Jasminstraße 1, 23795 Bad Segeberg
www.mercedes-benz-sueverkruep-ahrendt.de

 

Grußworte nach oben

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
die Vereinigung Norddeutscher Augenärzte trifft sich in diesem Jahr „zwischen den Meeren".
Im Dreieck Hamburg-Lübeck-Kiel liegt Bad Segeberg im zentralen Holstein. Überregional bekannt als Gesundheitsstandort werden wir in diesem Jahr hier erstmals die Akteure der Norddeutschen
Augenheilkunde zusammenholen.
Neben bewährten Programmpunkten wie Consilium Diagnosticum und Referaten zu den ophthalmologischen Hauptthemen blicken wir dieses Jahr über den Tellerrand der Augenheilkunde hinaus. Update-Referate zu den Themen „Auge und Haut" sowie „Diabetes mellitus" bringen Expertise von außerhalb in unser Fachgebiet.
Darüber hinaus werden auch ein juristisches Consilium sowie eine hochkarätig besetzte berufspolitische Podiumsdiskussion zur „Zukunft der Augenheilkunde 2030" das Spektrum der Tagung nachhaltig erweitern.
Bad Segeberg ist aber nicht nur Gesundheitsstandort, sondern auch Karl-May-Stadt. Sie werden dies im Rahmen einer zünftigen Abendveranstaltung mit Wild-West-Flair hautnah erleben können.
- Seien Sie gespannt!
Wir freuen uns auf Ihr Kommen. 

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Bernhard Bambas
Tagungspräsident der Vereinigung Norddeutscher Augenärzte

Prof. Dr. Johann Roider
Präsident der Vereinigung Norddeutscher Augenärzte

Priv.-Doz. Ulrich Schaudig
Schriftführer der Vereinigung Norddeutscher Augenärzte

 

Schriftliches Grußwort
der Ministerin für Soziales, Gesundheit, Wissenschaft
und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein
Kristin Alheit zur Jahrestagung 2016
der Vereinigung Norddeutscher Augenärzte (VNDA)

Sehr geehrte Damen und Herren,
gutes Sehen ist eine wesentliche Bedingung für individuelle Handlungsfreiheit und Lebensqualität. Es zu ermöglichen und zu erhalten ist der Kern augenärztlicher Versorgung mit erheblicher Bedeutung, betreffen doch eine Reihe ophthalmologischer Volkskrankheiten mehrere Millionen Menschen in Deutschland.

Der Versorgungsbedarf bei Augenerkrankungen nimmt dabei stetig zu; nicht zuletzt infolge des demografischen Wandels, aber auch durch neue Diagnose- und Therapieverfahren, die die Behandlungsmöglichkeiten erweitern. Von einer weiter wachsenden Nachfrage nach ophthalmologischen Leistungen ist daher auszugehen.

Als Gesundheitsministerin ist mir sehr bewusst, dass eine adäquate Nachbesetzung freiwerdender Arztsitze schon heute schwierig ist und eine flächendeckende ophthalmologische Versorgung noch schwieriger werden wird. Hochwertige Augenversorgung braucht qualifizierten und motivierten Nachwuchs, um den wir werben müssen. Gleichzeitig kommt es darauf an, der Abwanderung in nichtkurative Arbeitsbereiche oder auch ins Ausland entgegen zuwirken. Attraktive Studienbedingungen, Anstellungsverhältnisse, Teilzeitoptionen und neue Versorgungsformen werden dabei eine größere Rolle spielen.

Zugleich sehe ich es als Aufgabe, auch solche Rahmenbedingungen in den Fokus zu nehmen, die jüngere Ärztinnen und Ärzte dazu bewegen, sich in der Fläche niederzulassen. Dazu gehören aus meiner Sicht insbesondere auch familienfreundliche Infrastrukturmaßnahmen. Für mich ist dabei klar: Gute Versorgung braucht nicht Zuständigkeitsdebatten sondern Verantwortungsgemeinschaft. Die organisierte Ärzteschaft gehört ganz sicher maßgeblich dazu - auch im augenärztlichen Fach.

Die Vereinigung Norddeutscher Augenärzte (VNDA) ist seit fast einem Jahrhundert eine wichtige regionale Plattform zum Austausch über aktuelle wissenschaftliche und berufspolitische Fragestellungen. Sie ist dem Ziel einer hervorragenden augenärztlichen
Behandlung der Patientinnen und Patienten verpflichtet - mit Erfolg: Dass sich die hohe Qualität der ophthalmologischen Versorgung in Deutschland in großem Patientenvertrauen niederschlägt, ist auch ein Verdienst der VNDA.

Ich bin sicher, dass diese Qualität trotz der anstehenden Herausforderungen auch in Zukunft gewährleistet werden wird und sich dies auch zukünftig in stabil hohem Patientenvertrauen niederschlagen wird. Für die Jahrestagung 2016 wünsche den in der VNDA engagierten Augenärztinnen und Augenärzten einen erfolgreichen Verlauf mit produktivem Austausch und guten Ergebnissen.

Kristin Alheit
Ministerin für Soziales, Gesundheit, Wissenschaft und Gleichstellung
des Landes Schleswig-Holstein

 

Allgemeine Hinweise nach oben

Leitung des wissenschaftlichen Programms Dr. Bernhard Bambas
Augenarztpraxis Dres. Bambas
Bismarckallee 7, 23795 Bad Segeberg
Tel.: 0 45 51 / 9 30 41, Fax: 0 45 51 / 9 30 43
E-Mail: cbbambas@aol.com
Tagungsort VITALIA Seehotel
Am Kurpark 3, 23795 Bad Segeberg
Homepage: www.vitaliaseehotel.de
Kongressorganisation
(Anmeldung, Hotelvermittlung, Industrieausstellung)
Congress-Organisation Gerling GmbH
Werftstraße 23, 40549 Düsseldorf
Tel.: 02 11 / 59 22 44, Fax: 02 11 / 59 35 60
E-Mail: info@congresse.de, Homepage: www.congresse.de
Infoline & Tagungstelefon 02 11 / 5 37 02 96

Tagungsanmeldung

Vortragsanmeldung

>> Zur Tagungsanmeldung

Einsendeschluss Sonntag, 4. April 2016

Öffnungszeiten des Tagungsbüros

Freitag, 27. Mai 2016, 08:30 Uhr - 18:15 Uhr
Samstag, 28. Mai 2016, 08:30 Uhr - 17:40 Uhr

Industrieausstellung

Freitag, 27. Mai 2016, 14:00 Uhr - 18:15 Uhr
Samstag, 28. Mai 2016, 09:00 Uhr - 16:45 Uhr

VNDA-Tagung

Raum

Kurs A
Raum

Kurs B
Raum

Kurs C
Raum 
Freitag, 27. Mai 2016            ca. 14:00 Uhr - 18:15 Uhr
Samstag, 28. Mai 2016          ca. 09:00 Uhr - 17:40 Uhr
Toskana

Freitag, 27. Mai 2016            10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Provence

Freitag, 27. Mai 2016            09:00 Uhr - 13:30 Uhr
Toskana

Freitag, 27. Mai 2016            10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Tessin 
Kurse für Arzthelferinnen und Praxispersonal
Kurs D

Kurs E

Raum 


Samstag, 28. Mai 2016          10:00 Uhr - 13:00 Uhr

Samstag, 28. Mai 2016          14:00 Uhr - 17:00 Uhr

Tessin 
Tagungsgebühren & Mitgliedschaft

Da die Mitgliedschaft in der Vereinigung Norddeutscher Augenärzte gebührenfrei ist, werden von a l l e n Teilnehmern die folgenden Gebühren erhoben.

VNDA-Mitglieder erhalten auf die Tagungsgebühren eine Preisreduzierung. Wenn Sie Mitglied der VNDA werden möchten, fordern Sie bitte mit der anhängenden Anmeldekarte möglichst v o r  B e g i n n der Tagung eine Beitrittserklärung an. Alternativ können Sie dem Verein auf www.norddeutsche-augenaerzte.de oder während der Jahrestagung im Tagungsbüro vor Ort beitreten.

>>Zur Tagungsanmeldung Facharzt Assistenzarzt* Arzt ohne Anstellung*, Student*, Rentner Orthoptistinnen
Anmeldung bis
16.05.16
ab
17.05.16
bis
16.05.16
ab
17.05.16
bis
16.05.16
ab
17.05.16
bis
16.05.16
ab
17.05.16
66. VNDA-Jahrestagung Mitglieder
Nichtmitglieder
€ 60,-
€ 85,-
€ 75,-
€ 100,-
€ 30,-
€ 50,-
€ 40,-
€ 60,-
€ 20,-
€ 30,-
€ 30,-
€ 40,-
€ 10,- BOD-Mitglied
€ 30,-
€ 15,- BOD-Mitglied
€ 35,-
Kurse A / B / C
(pro Kurs)
Mitglieder
Nichtmitglieder
€ 50,-
€ 55,-
€ 60,-
€ 65,-
€ 35,-
€ 40,-
€ 45,-
€ 50,-
€ 25,-
€ 30,-
€ 35,-
€ 40,-
€ 25,- BOD-Mitglied
€ 40,-
€ 35,- BOD-Mitglied
€ 50,-
  Arzthelferinnen und Praxispersonal
  bis 16.05.16 ab 17.05.16
Kurs D oder E € 85,-
€ 95,-

*) Der Nachweis für die Berechtigung zur Inanspruchnahme ermäßigter Tagungsgebühren muss v o r a b durch eine der Anmeldung beiliegende Bescheinigung erbracht werden, da ansonsten der normale Gebührensatz erhoben wird.
In den Tagungsgebühren für die VNDA-Tagung sind enthalten: Kaffeepausen, Mittagessen am Samstag (muss auf anhängender Anmeldekarte oder online gebucht werden, für Orthoptistin, Arzthelferinnen und Praxispersonal als Zusatzgebühr von € 10,-) und das Abstractheft.
Bei einer Nachmeldung vor Ort sind weder das Mittagessen noch die Teilnahme am Rahmenprogramm gewährleistet.

Zahlungsmittel MasterCard, VISA, American Express, PayPal, Maestro, Überweisung nach Rechnungserhalt, Barzahlung vor Ort
Stornierungen Stornierungen müssen bis spätestens 23. Mai 2016 schriftlich (Fax: 02 11 / 59 35 60 oder E-Mail: info@congresse.de) erfolgen. In jedem Fall wird eine Bearbeitungsgebühr von € 22,- fällig. Bei Rücktritt nach dem 23. Mai 2016 oder Nichtanwesenheit während der Tagung ist der Gesamtbetrag bzw. bei Beitragsbefreiung die o. a. Bearbeitungsgebühr zu zahlen.
Anmeldebestätigungen mit Angabe der Bankverbindung werden versandt.
Irrtümer, Satz- und Druckfehler vorbehalten!
Hinweis zum Datenschutz: Die Congress-Organisation Gerling GmbH verarbeitet Ihre Daten nur zum Zweck der Vorbereitung und Durchführung dieses und zukünftiger ophthalmologischer Kongresse. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Nutzung Ihrer Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Bitte senden Sie hierzu eine E-Mail an info@congresse.de.
CME-Zertifizierung Die Teilnehmer der 66. Tagung der VNDA und des Satellitenprogramms erhalten eine Fortbildungszertifizierung nach den Richtlinien der Bundesärztekammer.
EFN-Aufkleber

Bitte teilen Sie uns Ihre EF-Nummer (Einheitliche Fortbildungs-Nummer/Barcode) bereits mit Ihrer Anmeldung mit. Andernfalls vergessen Sie nicht Ihren EFN-Aufkleber, den Sie von Ihrer Landesärztekammer erhalten.

Unser Tipp:
Speichern Sie Ihre EF-Nummer in Ihrem Handy!

Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung findet satzungsgemäß am Samstag, 28. Mai 2016, 08:00 Uhr, statt.
Raum: Toskana

Tagesordnung:
1. Eröffnung der Mitgliederversammlung
2. Bestätigung der Tagesordnung
3. Genehmigung des Protokolls der letzten Mitgliederversammlung
4. Bericht des Präsidenten
5. Bericht des Schriftführers
6. Bericht des Kassenprüfers und Entlastung des Vorstandes
7. Vorstellung des Tagungsorts 2017: Sylt
8. Vorstandswahlen
9. Satzungsänderungen
(Die geplanten Satzungsänderungsvorschläge sind auf der Homepage der VNDA einzusehen)
10. Mitgliedsbeitrag
11. Verschiedenes

Vorstand der Vereinigung Norddeutscher Augenärzte

Prof. Dr. Johann Roider (Präsident)
Direktor der Klinik für Ophthalmologie
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein
Campus Kiel
Arnold-Heller-Straße 3, 24105 Kiel

Prof. Dr. Burkhard Wiechens (Vizepräsident)
Klinikum Hannover Nordstadt
Haltenhoffstraße 41, 30167 Hannover

Priv.-Doz. Dr. Ulrich Schaudig (Schriftführer)
Asklepios-Klinik Barmbek
Rübenkamp 220, 22291 Hamburg

Dr. Andreas Mohr (weiteres Mitglied)
Krankenhaus St. Joseph-Stift
Schwachhauser Heerstraße 54, 28209 Bremen

Dr. Bernhard Bambas (weiteres Mitglied)
Bismarckallee 7, 23795 Bad Segeberg

Hotelzimmer im VITALIA Seehotel buchen Sie bitte mit der Tagungsanmeldung.

 

Hinweise für Vortragende nach oben

Redezeiten Referate: nach Vereinbarung
Vorträge: 7 Minuten und 2 Minuten Diskussion
Kurzvorträge: 4 Minuten und 2 Minuten Diskussion
Projektionsmöglichkeiten Microsoft PowerPoint-Präsentation auf CD-R / DVD / USB Stick, verwendete Video-Codecs: Quicktime 7.7®, Windows Media Player 12.0®, DVD, ggf. Laptop-Anschluss

 

Wissenschaftliches Programm NACH OBEN

Freitag, 27. Mai 2016

14:00 Uhr
bis
14:05 Uhr 
Einführung und Begrüßung Raum Toskana
Prof. Dr. Johann Roider (Kiel)
Präsident der VNDA
Dr. Bernhard Bambas (Bad Segeberg)
Tagungspräsident der VNDA
 
14:05 Uhr
bis
15:10 Uhr 
I. Wissenschaftliche Sitzung Raum Toskana
Uveitis/Grundlagen
Vorsitz: Bernhard Nölle (Kiel), Martin Rudolf (Lübeck)
01 KV Thomas Maria Dette1, M.-T. Eddy1, D. Rose1, I. Kötter2
(1Hamburg, 2Abteilung für Rheumatologie Asklepios Klinik Altona, Hamburg)
Manifestation einer Sarkoidose lediglich am N. opticus als PION mit charakteristischen Gesichtsfeldausfällen
02 KV Matthias Rothe, S. Grisanti, M. Rudolf (Lübeck)
Endogene Candida-Endophthalmitis
03 KV Jana Posselt, S. Grisanti, B. Neppert, M. Rudolf (Lübeck)
Fallvorstellung:
Von der einfachen Iritis zur Systemerkrankung
04 V Bernhard Nölle (Kiel)
Sympathische Ophthalmie immer noch eine wichtige Herausforderung
05 V Elisabeth Richert1, S. Koinzer1, A. Klettner1, R. Brinkmann2, J. Hillenkamp1,3, J. Roider1
(1Kiel, 2Medizinisches Laserzentrum Lübeck, 3Würzburg)
Einfluss der thermischen Stimulationstherapie der Retina (TS-R) auf die Sekretion von Zellmediatoren
06 V Jan Tode1, E. Richert1, A. Klettner1, R. Lucius2, R. Brinkmann3, S. Koinzer1, J. Roider1 (1Kiel, 2Anatomisches Institut Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, 3Medizinisches Laserzentrum Lübeck)
Thermische Stimulationstherapie der Retina (TS-R) führt zur Reduktion der Dicke der Bruch‘schen Membran (BrM) im Mausmodell der altersabhängigen Makuladegeneration (AMD)
07 V Martin Rudolf, A. Mohi, S. Grisanti, A. Tura (Lübeck)
Auswirkungen von Hydrocortison auf die Verteilung von Zellbindungsproteinen und subretinalen Wassertransportregulatoren von RPE-Zellen
08 V Yoko Miura1,2, N. Blimke1, J. Pruessner1, D. Weng1, S. Grisanti2, R. Brinkmann1 (1Medizinisches Laserzentrum Lübeck, 2Lübeck)
Ex-vivo Studie zur Detektion der Änderung des RPE-Stoffwechsels mittels Fluoreszenzlebensdauer-Ophthalmoskopie (FLIO)
 
15:10 Uhr
bis
16:00 Uhr 
II. Wissenschaftliche Sitzung Raum Toskana
Hornhaut/Katarakt
Vorsitz: Andreas Mohr (Bremen), Ulrich Schaudig (Hamburg)
09 KV Nicola Hofmann, M. Derks, I. Majore, M. Börgel (DGFG gGmbH, Hannover)
Vorpräparierte Hornhauttransplantate aus der Gewebebank: DMEK mit LaMEK leicht gemacht
10 V Friedrich E. Kruse, J. Weller, T. Fuchsluger, T. Tourtas (Erlangen)
Langzeitergebnisse und Perspektiven der hinteren lamellären Keratoplastik
11 V Mark Saeger1, M. Bauer1, S. Schubert2, J. Roider1, B. Nölle1 (1Kiel, 2Institut für Infektionsmedizin, UKSH, Campus Kiel)
Eine seltene therapieresistente Pilzkeratitis
12 V Nabil Grada, T. Herbst, D. Holland (Kiel)
Klinische Ergebnisse zur laserassistierten Kataraktchirurgie (LACS) in Kombination mit akkuraten Inzisionen (AI) für die Astigmatismuskorrektur unter Verwendung des LENSARTM Laser System: 1-Jahr Follow up
13 V Stephan J. Linke (Hamburg)
Hornhaut-Quervernetzung bei schwerer therapieresistenter Keratitis: Übersicht und Fallbeispiele
14 V Detlef Holland, M. Pölzl (Kiel)
Sicherheit und Wirksamkeit der FEMTIS Laser Lens in Kombination mit dem LensarTM Laser System - Eine Studie mit 76 Augen
15 V Rudolf F. Guthoff (Rostock)
15 Jahre Partnerschaft Rostock - Kinshasa - Möglichkeiten und Grenzen
 
16:00 Uhr Kaffeepause und Besuch der Industrieausstellung
Die Firma  lädt Sie zum Kaffee ein.
 
16:30 Uhr
bis
17:00 Uhr 
III. Wissenschaftliche Sitzung Raum Toskana
Scandinavian Lecture
Einführung: Johann Roider (Kiel)
16 R Jens Folke Kiilgaard (Kopenhagen/DK)
Ophthalmological challenges in Greenland
 
17:00 Uhr
bis
18:15 Uhr 
IV. Wissenschaftliche Sitzung Raum Toskana
Berufspolitische Podiumsdiskussion
Augenheilkunde 2030 - Zukunft der augenärztlichen Versorgung / Ärztlicher Nachwuchs
Moderation: Dirk Schnack (Schleswig-Holsteinisches Ärzteblatt, Bad Segeberg)
Teilnehmer: Bernd Bertram (BVA, Aachen)
Ralph Ennenbach (KV Schleswig-Holstein, Bad Segeberg)
Johann Roider (Augenklinik des UKSH, Kiel)
Thomas Stritzl (MdB, Mitglied des Gesundheitsausschusses, Kiel, Berlin)
Armin Tank (VdEK Schleswig-Holstein, Kiel)
Christian Wolfram (Hamburg/Mainz)
20:00 Uhr Gesellschaftsabend der VNDA
Wild West Barbecue im Riesenhut-Tipi am See

Samstag, 28. Mai 2016

08:00 Uhr
bis
08:45 Uhr 
Mitgliederversammlung der VNDA
Tagungsordnung siehe oben
09:00 Uhr
bis
10:00 Uhr 
V. Wissenschaftliche Sitzung Raum Toskana
Tumore
Vorsitz: Salvatore Grisanti (Lübeck), Stephan Clemens (Greifswald)
17 KV Max Brinkman, S. Grisanti, A. Mir Mohi Sefat (Lübeck)
Alternative Therapieoption des CIS der Bindehaut
18 V Aysegül Tura, M. Lüke, M. Reinsberg, M. Ranjbar, A. Kraus, S. Grisanti (Lübeck)
Erhöhte RhoC Expression und Rho-Kinase-Aktivität in den uvealen Melanomzellen mit Monosomie-3
19 V Ira Seibel, D. Cordini, A. Hager, M. Rehak, A. I. Riechardt, A.M. Joussen (Berlin)
Visuslimitierende Komplikationen und deren Therapie nach Protonentherapie beim Aderhautmelanom
20 KV Mahdy Ranjbar, V. Pawlik, A. Tura, S. Grisanti (Lübeck)
Einfluss von VEGF-Inhibitoren auf Zellen des uvealen Melanoms - eine in vitro-Studie
21 KV Caroline Otte, J. Lüke, S. Grisanti, M. Lüke (Lübeck)
Diagnosesicherung, Therapie und interdisziplinäre Bedeutung der Melanom-assoziierten Retinopathie - zwei Fallbeispiele
22 KV Julia Lüke, D. Wildner, M. Lüke, S. Grisanti, A. Tura (Lübeck)
Die Serin-Threonin-Kinase-Inhibitoren Everolimus und H-1152 reduzieren das metastatische Potential humaner uvealer Melanomzellen
23 R Salvatore Grisanti, A. Tura, J. Lüke (Lübeck)
Zirkulierende Tumorzellen:
Der Weg zur besseren Therapie des uvealen Melanoms
 
10:00 Uhr
bis
10:45 Uhr 
VI. Wissenschaftliche Sitzung Raum Toskana
Juristisches Consilium
Einführung: Bernhard Bambas (Bad Segeberg)
24 R Klaus C. Kossen (Bad Segeberg)
Antikorruptionsgesetz - Was geht / geht nicht?
10:45 Uhr Kaffeepause und Besuch der Industrieausstellung
Die Firma  lädt Sie zum Kaffee ein.
 
11:15 Uhr
bis
12:30 Uhr 
VII. Wissenschaftliche Sitzung Raum Toskana
Glaukom
Vorsitz: Anselm G. M. Jünemann (Rostock), Fritz Dannheim (Hittfeld)
25 R Anselm G. M. Jünemann (Rostock)
Laborparameter in der Glaukomdiagnostik
26 KV Robert Kromer1, S. Boelefahr1, A. Bartels2, M. Klemm
(1Hamburg, 2Abteilung für Bildverarbeitung, Technische Hochschule Hamburg-Harburg)
Veränderung der Gefäße bei Glaukompatienten gemessen mit dem Spectralis OCT
27 V Matthias Lüke, L. Sonnentag, J. Lüke, S. Grisanti (Lübeck)
Erste Erfahrungen mit dem XEN-Implantat zur operativen Behandlung des primären Offenwinkelglaukoms
28 V Christian van Oterendorp, C. V. Fischer, H. Hoerauf (Göttingen)
Fibroblastenhemmung durch Bevacizumab - welche Rolle spielt die VEGF-Inhibition?
29 V Oliver Stachs1, K. Sperlich1,2, S. Reiß1,2, H. Stolz2, R.F. Guthoff2,3, A. G. M. Jünemann1
(1Rostock, 2Universität Rostock, Institut für Physik, Rostock, 3Institute of Biomedical Engineering, Rostock)
Der Einfluss des cornealen Elastizitätsmoduls auf die Ergebnisse der Applanationstonometrie
30 V Fritz Dannheim1, H. Wohlgemuth1,2 (1Hittfeld, 2Hamburg)
Stukturveränderungen der papillären und retinalen Nervenfaserschicht beim Glaukom
31 V Florian Rüfer, H. Brosig (Kiel)
Erste Erfahrungen mit dem trabekulären iStent inject
32 R Carl Erb (Berlin)
Perimetrische Frühdiagnostik
 
12:30 Uhr
bis
13:00 Uhr 
VIII. Wissenschaftliche Sitzung Raum Toskana
Laudatio und Preisverleihung
des Hans-Sautter-Preises 2016

Verleihung des Hans-Sautter-Preises 2016
Referat des Preisträgers

Vorsitz: Ulrich Schaudig (Hamburg)
 
13:00 Uhr Mittagspause und Besuch der Industrieausstellung
 
14:45 Uhr
bis
16:00 Uhr
X. Wissenschaftliche Sitzung Raum Toskana
Netzhaut
Vorsitz: Lars Wagenfeld (Hamburg), Burkhard Wiechens (Hannover)
33 R Johann Roider (Kiel)
RCS - Update
34 V Matthias Lüke, I. Lüdeke, M. Rothe, J. Lüke, S. Grisanti (Lübeck)
Die seröse Retinopathie - ein neues Medikamenteninduziertes Krankheitsbild in der Behandlung des metastasierten kutanen Melanoms
35 V Stephan Clemens, M. Menze, R. Großjohann (Greifswald)
Makulaloch-Chirurgie, Funktionsentwicklung, Farbstoffe, Lochverkleinerung
36 V Stefan Koinzer, F. Treumer, K. Purtskhvanidze, J. Roider (Kiel)
Unterschwellige Laserkoagulation mit einem Standardlaser bei RCS - eine Fallserie
37 KV Constanze M. Theophil1, T. Ittermann2, C. Jürgens2, H. Völzke2, F. Tost1 (1Greifswald, 2Institut für Community Medicine, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald)
Statische Gefäßanalyse der retinalen Blutgefäße des Sehorgans einer populationsbasierten Kohorte unter besonderer Berücksichtigung des Raucherstatus
38 V Sebastian Bemme, C. van Oterendorp, N. Feltgen, H. Hoerauf (Göttingen)
Darstellung einer hyperreflektiven Bande zwischen den inneren und äußeren Netzhautschichten in der SD-OCT bei retinalem Zentralvenenverschluss
39 V Lars Wagenfeld1, N. Markau1, B. Stemplewitz2, C. Skevas1, V. Druchkiv1, A. Frings3 (1Hamburg, 2Hamburg, 3Schweinfurt)
Funktionelle Erholung nach Amotio retinae mit Makulabeteiligung: Ist eine OP in den ersten 72 Stunden besser?
40 KV Marcus Storch, N. Feltgen, H. Hoerauf (Göttingen)
Weitwinkel-Bildgebung bei retinalen Venenverschlüssen (RVV) zur Detektion von Ischämien
41 V Nina-Antonia Striebe, C. van Oterendorp, M. H. Khattab, J. Callizo, H. Hoerauf, N. Feltgen (Göttingen)
Aktuelle Therapiemöglichkeiten bei der CCS
42 KV Mohammed Haitham Khattab, M. Storch, S. Bemme, N. Feltgen, H. Hoerauf (Göttingen)
Bogenförmige retinale Aufhellung bei einer bisher gesunder Patientin: was ist da los und woran muss ich denken?
43 R Burkhard Weisser (Kiel)
Diabetes mellitus - Update aus internistischer Sicht
16:15 Uhr Kaffeepause und Besuch der Industrieausstellung
Die lädt Sie zum Kaffee ein.
16:45 Uhr
bis
17:35 Uhr
XI. Wissenschaftliche Sitzung Raum Toskana
Auge und Haut / Varia
Vorsitz: Hans Hoerauf (Göttingen), Wolfgang Wiegand (Hamburg)
44 R Matthias Augustin (Hamburg)
Auge und Haut - Update aus dermatologischer Sicht
45 V Udo Hennighausen (Heide)
Auge und Haut - aus der Erfahrung und Sicht eines niedergelassenen Augenarztes
46 V Susanna Maria Antal1, K. D. M. Resch2 (1Feldkirch/A, 2Neurochirugie LKHF, Feldkirch/A)
Restfunktion des Oculus ultimus gerettet, neuropsychologische Selbstständigkeit wieder hergestellt
47 V Armin Mohi1, S. Hauswaldt2, S. Grisanti1, M. Rudolf1
(1Lübeck, 2Medizinische Mikrobiologie, Universität zu Lübeck)
Einfluss von Konservierungsmitteln in Tränenersatzmitteln bei Blepharitisflora
48 V Susann Wegner, M. Rudolf, B. Neppert (Lübeck)
Case Report: Extrusion eines Mule Implantates
17:40 Uhr Schlusswort
Dr. Bernhard Bambas
(Bad Segeberg)
Tagungspräsident der VNDA

 

Kurse NACH OBEN

KURS A: Kompendium Orbita, Optikus, Okklusion – Zentrale Randbereiche der Augenheilkunde

Wissenschaftliche Leitung Prof. Dr. Michael P. Schittkowski (Göttingen)
Referenten Dr. Santa Heede (Oldenburg)
Dr. Christian Kandzia (Kiel)
Dr. Birte Neppert (Lübeck)
Themen

In diesem 3-stündigen Kurs möchten wir Ihnen einen aktuellen Überblick über vermeintliche Randbereiche der Ophthalmologie geben, die in der Praxis schnell in den Mittelpunkt rücken können: Was tun, wenn es Doppelbilder gibt? Welche Okklusionsdosierung verwende ich in der Amblyopiebehandlung? Kann man einen Exophthalmus in der Praxis abklären? Wann muss ich zum ERG überweisen, wann zum VEP? Auf diese und andere praxisrelevante Fragen soll eine Antwort gegeben werden.

  • ElektrophysioLOGISCH - Ein ungeliebtes Kind verstehen
  • Orbitaerkrankungen – EO, Exophthalmus, und weiter? Ein systematischer Überblick
  • Amblyopie-Therapie - wann wieviel okkludieren?
  • Kleine Veränderung am (kindlichen) Auge – Große Auswirkung im Körper
  • Fallvisite
Tagungsort Vitalia Seehotel
Am Kurpark 3, 23795 Bad Segeberg
Raum Provence
Kursdauer Freitag, 27. Mai 2016, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Kursgebühren siehe Gebührentabelle

 

KURS B: IVOM-Qualifizierungskurs für die intravitreale medikamentöse Therapie (Grundkurs)

Wissenschaftliche Leitung Prof. Dr. Johann Roider (Kiel)
Priv.-Doz. Dr. Ulrich Schaudig (Hamburg)
Referenten Dr. Kais Al-Samir (Hamburg)
Dr. Sebastian Bemme (Göttingen)
Prof. Dr. Alexa Klettner (Kiel)
Priv.-Doz. Dr. Stefan Koinzer (Kiel)
Priv.-Doz. Dr. Matthias Lüke (Lübeck)
Priv.-Doz. Dr. Martin Rudolf (Lübeck)
Priv.-Doz. Dr. Ulrich Schaudig (Hamburg)
Dr. Birthe Stemplewitz (Hamburg)
Prof. Dr. Burkhard Wiechens (Hannover)
Themen

Der IVOM-Kurs im Rahmen der Tagung der norddeutschen Augenärzte vermittelt dem Teilnehmer die notwendigen Kenntnisse zur Indikationsstellung und Durchführung intravitrealer Injektionen. Es werden neben den diagnostischen Möglichkeiten (SD-OCT, FAG) die Klassifikation der AMD und anderer relevanter Erkrankungen dargelegt, sowie Grundlagen zur Pathogenese und Therapieempfehlungen anhand der aktuellen Studienlage vermittelt. Außerdem wird erklärt, worauf bei der praktischen Durchführung der IVOM zu achten ist, und es werden Empfehlungen für das Komplikationsmanagement gegeben. Abschließend wird das Erlernte anhand von Fallbeispielen diskutiert.

09:00 Uhr OCT bei der exsudativen AMD, bei Venenverschlüssen und diabetischer Makulopathie
09:20 Uhr Fluoreszenzangiographie bei der exsudativen AMD, bei Venenverschlüssen und diabetischer Makulopathie
09:40 Uhr Laser und Injektionstherapie bei der diabetischen Makulopathie
10:00 Uhr IVOM: Empfehlung von DOG/BVA/RG, Abrechnung, Vertragssituation
10:20 Uhr Laser- und Injektionstherapie bei Venenverschlüssen
10:40 Uhr Monitoring, Wiederbehandlungs- und Prognoseparameter bei der Anti-VEGF-Therapie
11:00 Uhr Kaffeepause
11:15 Uhr PDT und Anti-VEGF-Therapie bei myoper CNV und anderen NH-Erkrankungen (sekundäre CNV, Tumoren)
11:35 Uhr Wirkungsmechanismen von PDT, Anti-VEGF-Therapie und Steroiden
11:55 Uhr Studienübersicht zur Anti-VEGF-Therapie der AMD
12:15 Uhr Praktisches Vorgehen bei IVOM, besondere Aspekte
12:35 Uhr Ocriplasmin bei symptomatischer VMT und kleinen Makulaforamina
12:55 Uhr Therapie des Makulaödems bei Uveitis
13:15 Uhr Management von komplizierten Fällen
13:30 Uhr Ende des Kurses

Tagungsort Vitalia Seehotel
Am Kurpark 3, 23795 Bad Segeberg
Raum Toskana
Kursdauer Freitag, 27. Mai 2016, 09:00 Uhr - 13:30 Uhr
Kursgebühren siehe Gebührentabelle

 

KURS C: Videografie mit der Spaltlampe

Wissenschaftliche Leitung Dr. Marcus-Matthias Gellrich (Kellinghusen) 
Themen

Die Spaltlampe gilt als aus sich heraus verständliches Untersuchungsgerät. Dies führt dazu, dass auch bei Augenärzten deren Konstruktionsprinzipien, die verschiedenen Beleuchtungstechniken sowie die Grundlagen der Fundusuntersuchung häufig nicht wirklich bekannt sind. Dies soll im ersten Teil des Kurses dargestellt werden.
Eine Videoaufzeichnung an der Spaltlampe erlaubt nicht nur, dem Patienten und dessen Begleitung Befunde möglichst anschaulich darzustellen. Insbesondere kann auch die eigene Befunddokumentation wesentlich verbessert werden. Dies gilt beispielsweise für die Testung der relativen afferenten Pupillenstörung. Digitale Bildbearbeitung kann eingesetzt werden, um mit der Spaltlampe Verlaufsbeurteilungen der Papille beim Glaukom
vorzunehmen. Auch panretinale Übersichten sind möglich.
In einem dritten Teil schließlich wird die Optik einer Spaltlampe so verändert, dass sie für Übersichtsaufnahmen von Gesichtern und schließlich zur Verlaufsdokumentation von Schielbefunden eingesetzt werden kann.
Ziel des Kurses ist es, aufzuzeigen, dass mit einem Konzeptwandel von der klassischen Biomikroskopie zur modernen Videografie nahezu sämtliche Befunde der Augenheilkunde mit einer Videospaltlampe dargestellt werden können.

Tagungsort Vitalia Seehotel
Am Kurpark 3, 23795 Bad Segeberg
Raum Tessin
Kursdauer Freitag, 27. Mai 2016, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Kursgebühren siehe Gebührentabelle

 

Kurse für Arzthelferinnen und
Praxispersonal NACH OBEN

KURS D: Stressarmes Arbeiten im Team

Zeit Samstag, 28. Mai 2016, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Referentin Karin Diehl (Frankfurt/M.)
Tagungsort

Vitalia Seehotel
Am Kurpark 3, 23795 Bad Segeberg

Raum Tessin
Synopsis

Eine Ihnen allen bekannte Situation: Ein verängstigter Patient steht bei Ihnen am Empfang und außerdem ein schwieriger Patient, der sich über die lange Wartezeit beschweren möchte. Gleichzeitig klingelt das Telefon. Alles auf einmal - was tun? Wie kann ich mit schwierigen Patienten richtig umgehen? Wie kann ich im Alltag die Kontrolle behalten und dabei selbst gesund bleiben?

Inhalte:

  • Eustress und Distress
  • Erkennen von Stressoren
  • Die Macht der Motivation und Konzentration
  • Bewusste Sprache und Körpersprache
  • Umgang mit schwierigen Situationen im Team
  • Kraftquellen und Blitzableiter
  • Die Fish-Methode
Maximale Zeilnehmeranzahl 30 Personen
Kursgebühren siehe Gebührentabelle

Hinweis Ein Mittagessen kann zum Preis von € 10,- auf der Anmeldekarte bestellt werden

 

KURS E: Professionelle Praxisorganisation und Zeitmanagement

Zeit Samstag, 28. Mai 2016, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Referentin Karin Diehl (Frankfurt/M.)
Tagungsort

Vitalia Seehotel
Am Kurpark 3, 23795 Bad Segeberg

Raum Tessin
Synopsis

Die für Praxisteam und Patienten gut organisierte Praxis benötigt ein professionelles Management. Dies bedeutet eine dauernde Verbesserung von: Abläufen, Zeitmanagement, Arbeit, Organisation und Betriebsklima.

Inhalte:

  • Ablauforganisation - Terminplanung
  • Arbeitsteilung - Transparenz
  • Kundenorientierung - Service
  • Einarbeitungskataloge für MitarbeiterInnen
  • Checklisten, Arbeitsanweisungen
Maximale Zeilnehmeranzahl 30 Personen
Kursgebühren siehe Gebührentabelle

Hinweis Ein Mittagessen kann zum Preis von € 10,- auf der Anmeldekarte bestellt werden

 

Berufsverband der Orthoptistinnen
Deutschlands e.V. NACH OBEN

Der Berufsverband der Orthoptistinnen Deutschlands e.V.
Region Hamburg und Schleswig-Holstein

lädt ein zu einer
Regionaltagung im Rahmen der 66. Tagung der Norddeutschen Augenärzte

Liebe Kolleginnen, liebe Augenärzte/ innen
hiermit möchten wir Sie herzlich zu unserer Regionaltagung im Rahmen der 66. Tagung der Vereinigung Norddeutscher Augenärzte einladen.

Eine Anmeldung zur Regionaltagung berechtigt auch zum Besuch der VNDA-Tagung.

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über die Congress-Organisation Gerling GmbH.

Das Mittagsessen kann für € 10,- dazu gebucht werden.

Bitte beachten Sie, dass die Informationen zur Verbandsarbeit nur für BOD-Mitglieder zugänglich sind.

Mit freundlichen Grüßen
Ilka Niemüller und Jutta Rieper
Regionalleiterinnen

Organisation

Ilka Niemüller und Jutta Rieper
Regionalleiterinnen Hamburg und Schleswig-Holstein
E-Mail: bod.hh.niemueller@gmail.com, bod.hh.rieper@gmail.com

Tagungsort Vitalia Seehotel
Am Kurpark 3, 23795 Bad Segeberg
Zeit Samstag, 28. Mai 2016, 10:00 Uhr - 14:50 Uhr

Teilnahmegebühr inkl. Besuch der VNDA-Tagung

bis 16.05.2016 ab 17.05.2016
BOD-Mitglieder € 10,- € 15,-
BOD-Nichtmitglieder, Angehörige anderer Fachverbände € 30,- € 35,-
Mittagessen (muss separat gebucht werden) € 10,- € 10,-

Selbstverständlich sind auch Orthoptistinnen aus anderen Regionen herzlich willkommen.
Eine Teilnahme am BOD-Programm berechtigt ebenfalls zum Besuch der 66. Tagung der VNDA.
Fortbildungspunkte werden vom BOD automatisch entsprechend der Teilnehmerliste registriert.

Programm

10:00 Uhr Prävention der Myopie - was gibt es neues?
Prof. Dr. Michael P. Schittkowski
(Leiter Bereich Strabologie, Neuroophthalmologie und okuloplastische Chirurgie, Universitätsmedizin Göttingen, Abteilung Augenheilkunde)
10:30 Uhr Dissoziierte Vertikaldivergenz verstehen
Dr. Santa Heede
(Leiterin der Abteilung für Kinderophthalmologie, Strabologie und Neuroophthalmologie, Universitätsklinik für Augenheilkunde, Pius Hospital Oldenburg)
11:15 Uhr Kaffepause
11:30 Uhr „Hat ihr Patient auch Zahnschmerzen?" - Fallbeispiel
Kristina Hartmann
(Orthoptistin, Schlosspark Klinik Berlin)
11:45 Uhr Moderne diagnostische Methoden in der Augenheilkunde
Dr. Annette Kutschan
(Augen-Praxisklinik Lübeck)
12:15 Uhr Vertikale Blickparese und / oder okulomotorische Apraxie
Bettina Kanstinger
(Orthoptistin, St. Gertrauden Krankenhaus Berlin)
12:50 Uhr Mittagspause, Besuch der Industrieausstellung
13:30 Uhr Frühgeborenenretinopathie: Screening, Therapie, Nachsorge
Dr. Bernd Schroeder
(Leiter der Abteilung Orthoptik und Kinderophthalmologie, Asklepios Klinik Nord/Heidberg)
13:50 Uhr Erworbene Esotropie im Kindesalter - 2 Fallbeispiele
Kristin Rettig
(Orthoptistin, UKE-Augenklinik, Ple- und Orthoptik, Hamburg)
14:10 Uhr Altersgerechte orthoptisch-videografische Dokumentation in der Spaltlampe
Dr. Marcus-Matthias Gellrich
(niedergelassener Augenarzt, Kellinghusen)
14:20 Uhr BOD aktuell,
Wahl der RegionalleiterInnen
14:50 Uhr Ende der BOD-Regionaltagung

 

Vortragende NACH OBEN

Dr. Kais Al-Samir
Asklepios-Klinik Barmbek
Augenklinik
Rübenkamp 220
22291 Hamburg

Susanna M. Antal
LKH Feldkirch
Augenabteilung
Carinagasse 47
A-6807 Feldkirch

Prof. Dr. Matthias Augustin
Universitätsklinikum Eppendorf
Institut für Versorgungsforschung
in der Dermatologie und bei Pflegeberufen
Martinistraße 52
20251 Hamburg

Dr. Bernhard Bambas
Augenarztpraxis Dres. Bambas
Bismarckallee 7
23795 Bad Segeberg

Dr. Sebastian Bemme
Universitäts-Augenklinik
Robert-Koch-Straße 40
37075 Göttingen

Prof. Dr. Bernd Bertram
Augenarztpraxis Prof. Dr. Bertram
Löhergraben 30
52064 Aachen

Max Brinkmann
Universitätsklinikum
Schleswig-Holstein
Campus Lübeck
Augenklinik
Ratzeburger Allee 160
23538 Lübeck

Prof. Dr. Stefan Clemens
Universitäts-Augenklinik
Ferdinand-Sauerbruch-Straße
17475 Greifswald

Prof. Dr. Fritz Dannheim
Augenpraxis Hittfeld
Friedhofstraße 1
21218 Seevetal

Dr. Thomas M. Dette
Asklepios Klinik Altona
Augenabteilung
Paul-Ehrlich-Straße 1
22763 Hamburg

Karin Diehl
Große Nelkenstraße 17
60488 Frankfurt/Main

Dr. rer. nat. Dipl.-Phys.
Ralph Ennenbach
Kassenärztliche Vereinigung
Schleswig-Holstein
Bismarckallee 1-6
23795 Bad Segeberg

Prof. Dr. Carl Erb
Augenklinik am Wittenbergplatz
Kleiststraße 23-26
10787 Berlin

Dr. Marcus-Matthias Gellrich
Lehmbergerstraße 31
25548 Kellinghusen

Nabil Grada
nordBlick Augenklinik
Bellevue GmbH
Lindenallee 21-23
24105 Kiel

Prof. Dr. Salvatore Grisanti
Universitätsklinikum
Schleswig-Holstein
Campus Lübeck
Augenklinik
Ratzeburger Allee 160
23538 Lübeck

Prof. Dr. Rudolf F. Guthoff
Universitätsmedizin Rostock
Institut für Biomedizinische Technik
Friedrich-Barnewitz-Straße 4
18119 Rostock

Kristina Hartmann
Schlosspark-Klinik
Augenabteilung
Heubnerweg 2
14059 Berlin

Dr. Santa Heede
Pius-Hospital Oldenburg
Universitätsklinik für
Augenheilkunde
Med. Campus Universität Oldenburg
Georgstraße 12
26121 Oldenburg

Dr. Udo Hennighausen
Berufsausübungsgemeinschaft
Dr. Hinz / Opitz / Dr. Hennighausen
Markt 9
25746 Heide

Prof. Dr. Hans Hoerauf
Universitäts-Augenklinik
Robert-Koch-Straße 40
37075 Göttingen

Dr. rer. nat. Nicola Hofmann
Deutsche Gesellschaft
für Gewebetransplantation gGmbH
Feodor-Lynen-Straße 21
30625 Hannover

Dr. Detlef Holland
nordBlick Augenklinik Bellevue
GmbH
Lindenallee 21-23
24105 Kiel

Prof. Dr. Anselm G.M. Jünemann
Universitäts-Augenklinik
Doberaner Straße 140
18057 Rostock

Dr. Christian Kandzia
Universitätsklinikum
Schleswig-Holstein
Campus Kiel
Klinik für Augenheilkunde
Arnold-Heller-Straße 3, Haus 25
24105 Kiel

Bettina Kanstinger
Augenarztpraxis Dres. Behme /
Potthöfer
Ansbacher Straße 13
10787 Berlin

Mohammed Haitham
Khattab
Holunderweg 11
37124 Rosdorf

Prof. Dr. Jens Folke Kiilgaard
Amtssygehuset i Herlev
Öjenafdelingen
Herlev Ringvej 75
DK-2730 Herlev

Prof. Dr. Alexa Klettner
Universitätsklinikum
Schleswig-Holstein
Campus Kiel
Klinik für Augenheilkunde
Arnold-Heller-Straße 3, Haus 25
24105 Kiel

PD Dr. Stefan Koinzer
Universitätsklinikum
Schleswig-Holstein
Campus Kiel
Klinik für Augenheilkunde
Arnold-Heller-Straße 3, Haus 25
24105 Kiel

Dr. jur. Klaus C. Kossen
Kurhausstraße 88
23795 Bad Segeberg

Dr. Robert Kromer
Universitäts-Augenklinik
Martinistraße 52
20246 Hamburg

Prof. Dr. Friedrich E. Kruse
Universitäts-Augenklinik
Schwabachanlage 6
91054 Erlangen

Dr. Annette Kutschan
Augenpraxisklinik Lübeck
Paul-Ehrlich-Straße 1-3
23562 Lübeck

PD Dr. Stephan J. Linke
Universitäts-Augenklinik
Martinistraße 52
20246 Hamburg

PD Dr. Julia Lüke
Universitätsklinikum
Schleswig-Holstein
Campus Lübeck
Augenklinik
Ratzeburger Allee 160
23538 Lübeck

PD Dr. Matthias Lüke
Universitätsklinikum
Schleswig-Holstein
Campus Lübeck
Augenklinik
Ratzeburger Allee 160
23538 Lübeck

Dr. Yoko Miura
Medizinisches Laserzentrum
Lübeck GmbH
Peter-Monnik-Weg 4
23562 Lübeck

Dr. Armin Mohi
Universitätsklinikum
Schleswig-Holstein
Campus Lübeck
Augenklinik
Ratzeburger Allee 160
23538 Lübeck

Dr. Andreas Mohr
Krankenhaus St. Joseph-Stift
Bremen
Augenklinik
Schwachhauser Heerstraße 54
28209 Bremen

Dr. Birte Neppert
Universitätsklinikum
Schleswig-Holstein
Campus Lübeck
Augenklinik
Ratzeburger Allee 160
23538 Lübeck

Dr. Bernhard Nölle
Universitätsklinikum
Schleswig-Holstein
Campus Kiel
Klinik für Augenheilkunde
Arnold-Heller-Straße 3, Haus 25
24105 Kiel

Caroline Otte
Universitätsklinikum
Schleswig-Holstein
Campus Lübeck
Augenklinik
Ratzeburger Allee 160
23538 Lübeck

Jana Posselt
Universitätsklinikum
Schleswig-Holstein
Campus Lübeck
Augenklinik
Ratzeburger Allee 160
23538 Lübeck

Dr. Mahdy Ranjbar
Universitätsklinikum
Schleswig-Holstein
Campus Lübeck
Augenklinik
Ratzeburger Allee 160
23538 Lübeck

Kristin Rettig
Universitäts-Augenklinik
Martinistraße 52
20246 Hamburg

Elisabeth Richert
Universitätsklinikum
Schleswig-Holstein
Campus Kiel
Klinik für Augenheilkunde
Arnold-Heller-Straße 3, Haus 25
24105 Kiel

Prof. Dr. Johann Roider
Universitätsklinikum
Schleswig-Holstein
Campus Kiel
Klinik für Augenheilkunde
Arnold-Heller-Straße 3, Haus 25
24105 Kiel

Dr. Matthias Rothe
Universitätsklinikum
Schleswig-Holstein
Campus Lübeck
Augenklinik
Ratzeburger Allee 160
23538 Lübeck

PD Dr. Martin Rudolf
Universitätsklinikum
Schleswig-Holstein
Campus Lübeck
Augenklinik
Ratzeburger Allee 160
23538 Lübeck

PD Dr. Florian Rüfer
nordBlick Augenklinik
Bellevue GmbH
Lindenallee 21-23
24105 Kiel

Dr. Mark Saeger
Universitätsklinikum
Schleswig-Holstein
Campus Kiel
Klinik für Augenheilkunde
Arnold-Heller-Straße 3, Haus 25
24105 Kiel

PD Dr. Ulrich Schaudig
Asklepios-Klinik Barmbek
Augenklinik
Rübenkamp 220
22291 Hamburg

Prof. Dr. Michael P. Schittkowski
Universitäts-Augenklinik
Robert-Koch-Straße 40
37075 Göttingen

Dirk Schnack
Schleswig-Holsteinisches
Ärzteblatt
Bismarckallee 8-12
23795 Bad Segeberg

Dr. Bernd Schroeder
Asklepios Klinik Nord-Heidberg
Augenabteilung
Tangstedter Landstraße 400
22413 Hamburg

Dr. Ira Seibel
Charité-Universitätsmedizin
Berlin
Campus Benjamin Franklin
Klinik für Augenheilkunde
Hindenburgdamm 30
12200 Berlin

Prof. Dr. Oliver Stachs
Universitäts-Augenklinik
Doberaner Straße 140
18057 Rostock

Dr. Birthe Stemplewitz
Asklepios-Klinik Barmbek
Augenklinik
Rübenkamp 22
22291 Hamburg

Marcus Storch
Universitäts-Augenklinik
Robert-Koch-Straße 40
37075 Göttingen

Dr. Nina-Antonia Striebe
Universitäts-Augenklinik
Robert-Koch-Straße 40
37075 Göttingen

Thomas Stritzl
MdB Bundestagsbüro
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Armin Tank
VdEK Schleswig-Holstein
Wall 55 (Sell-Speicher)
24103 Kiel

Constanze Theophil
Universitäts-Augenklinik
Ferdinand-Sauerbruch-Straße
17475 Greifswald

Dr. Jan Tode
Universitätsklinikum
Schleswig-Holstein
Campus Kiel
Klinik für Augenheilkunde
Arnold-Heller-Straße 3, Haus 25
24105 Kiel

Dr. rer. nat. Aysegül Tura
Universitätsklinikum
Schleswig-Holstein
Campus Lübeck
Augenklinik
Ratzeburger Allee 160
23538 Lübeck

PD Dr. Christian van Oterendorp
Universitäts-Augenklinik
Robert-Koch-Straße 40
37075 Göttingen

PD Dr. Lars Wagenfeld
Universitäts-Augenklinik
Martinistraße 52
20246 Hamburg

Susann Wegner
Universitätsklinikum
Schleswig-Holstein
Campus Lübeck
Augenklinik
Ratzeburger Allee 160
23538 Lübeck

Prof. Dr. Burkhard Weisser
Universitätsklinikum
Schleswig-Holstein für
Orthopädie und Unfallchirurgie
Sportmedizin
Olshausenstraße 74
24118 Kiel

Prof. Dr. Burkhard Wiechens
Klinikum Region Hannover
Klinik für Augenheilkunde
Haltenhoffstraße 41
30167 Hannover

Prof. Dr. Dr. Wolfgang Wiegand
Asklepios Klinik Nord-Heidberg
Augenabteilung
Tangstedter Landstraße 400
22413 Hamburg

Dr. Christian Wolfram
Augenarztpraxis Blankenese
Auguste-Baur-Straße 1
22587 Hamburg

Fuad Zeidan
Augenarztpraxis Zeidan
Hamburger Straße 23
22083 Hamburg

 

Industrieaussteller NACH OBEN

Alcon Pharma GmbH
Blankreutestraße 1
79108 Freiburg i. Br.
www.alcon-pharma.de

Alimera Sciences
Ophthalmologie GmbH
Cicerostraße 21
10709 Berlin
www.alimerasciences.com

AMO Germany GmbH
Rudolf-Plank-Straße 31
76275 Ettlingen
www.abbottmedicaloptics.com

ARGONOPTICS GmbH & Co. KG
Zum Stadtgraben 7
45721 Haltern am See
www.argonoptics.de

Bausch + Lomb
Brunsbütteler Damm 165-173
13581 Berlin
www.bausch-lomb.de

Bayer Vital GmbH
Geb. K56
51366 Leverkusen
www.bayer.de

Berenbrinker Service GmbH
Leinenweg 57
33415 Verl
www.berenbrinker.de

Berufsförderungswerk Halle (S.)
gGmbH
Bugenhagenstraße 30
06110 Halle/Saale
www.bfw-halle.de

beh - Bioenergy Healthcare GmbH
Oststraße 4
58300 Wetter
www.bioenergy-healthcare.de

bon Optic Vertriebsgesellschaft mbH
Stellmacherstraße 14
23556 Lübeck
www.bon.de

Caterna Vision GmbH
Bismarckstraße 10
10625 Berlin
www.caterna.de

Deutsche Gesellschaft für
Gewebetransplantation mbH
Gemeinnützige Gesellschaft
Feodor-Lynen-Straße 21
30625 Hannover
www.gewebenetzwerk.de

D.O.R.C. Deutschland GmbH
Schießstraße 55
40549 Düsseldorf
www.dorc.eu

ebiga-VISION GmbH
Prenzlauer Allee 188
10405 Berlin
www.ebiga-vision.com

Eckert & Ziegler - BEBIG GmbH
Robert-Rössle-Straße 10
13125 Berlin
www.bebig.com

Eyetec GmbH
Maria-Goeppert-Straße 9
23562 Lübeck
www.eyetec.com

Geuder AG
Hertzstraße 4
69126 Heidelberg
www.geuder.de

Manfred Grün Praxiseinrichtung
Ohechaussee 159
22848 Norderstedt
www.gruen-ophthalm.de

Haag-Streit Deutschland GmbH
Rosengarten 10
22880 Wedel
www.haag-streit.de

Heidelberg Engineering GmbH
Max-Jarecki-Straße 8
69115 Heidelberg
www.HeidelbergEngineering.de

HOYA Surgical Optics GmbH
De-Saint-Exupéry-Straße 8
60549 Frankfurt/Main
www.HOYA.com/SurgicalOptics

HumanOptics AG
Spardorferstraße 150
91054 Erlangen
www.humanoptics.com

Kowa Optimed Deutschland GmbH
Bendemannstraße 9
40210 Düsseldorf
www.kowaoptimed.com

Morcher GmbH
Kapuzinerweg 12
70374 Stuttgart
www.morcher.com

MPG&E Handel und Service GmbH
Moorweg 105
24582 Bordesholm
www.mpge.de

Novartis Pharma GmbH
Roonstraße 25
90429 Nürnberg
www.novartis.de

Oculus Optikgeräte GmbH
Münchholzhäuser Straße 29
35582 Wetzlar
www.oculus.de

OD-OS GmbH
Warthestraße 21
14513 Teltow
www.od-os.com

OmniVision GmbH
Lindberghstraße 9
82178 Puchheim
www.omnivision.de

Ophthalmic design GmbH
Pfalzgraf-Otto-Straße 42
74821 Mosbach
www.ophthalmic.de

Pharm-Allergan GmbH
Westhafenplatz 6-8
60327 Frankfurt
www.allergan.de

Polytech-Domilens GmbH
Arheilger Weg 6
64380 Roßdorf
www.Polytech-Domilens.de

Queisser Pharma GmbH
Schleswiger Straße 74
24914 Flensburg
www.queisser.de

Rayner Surgical GmbH
Rudower Chaussee 9
12489 Berlin
www.rayner.com

Santen GmbH
Erika-Mann-Straße 21
80636 München
www.santen.de

Santhera (Germany) GmbH
Arnulfstraße 199
80634 München
www.santhera.com

Schröder Optik GmbH & Co. KG
Dammtorstraße 21
20354 Hamburg
www.kinderbrillen-hamburg.de

Théa Pharma GmbH
Schillerstraße 3
10625 Berlin
www.theapharma.de

TRB Chemedica AG
Richard-Reitzner-Allee 1
85540 Haar
www.trbchemedica.de

Trusetal Verbandstoffwerk GmbH
Konrad-Zuse-Straße 15
33758 Schloss Holte-Stukenbrock
www.tshs.eu

Ursapharm Arzneimittel GmbH
Industriestraße 35
66129 Saarbrücken
www.ursapharm.de

Wöhlk Contactlinsen GmbH
Bürgermeister-Schade-Straße 12-16
24232 Schönkirchen
www.woehlk.com

ZEISS
Rudolf-Eber-Straße 11
73447 Oberkochen
www.zeiss.com

 

Rahmenprogramm NACH OBEN

Freitag, 27. Mai 2016 20:00 Uhr

Gesellschaftsabend

Wildwest-Barbecue im Riesenhut-Tipi am See
100 m vom Tagungshotel entfernt, direkt am malerischen Großen Segeberger See gelegen, erwartet uns ein Barbecue in Wildwest-Atmosphäre, wie es sich für die Karl-May-Stadt Bad Segeberg gehört.
Ein eigens für uns aufgebautes Riesenhut-Tipi wird für das nötige Ambiente sorgen (Henrystutzen und Silberbüchse nicht erforderlich).
Für Unterhaltung ist gesorgt.
Cowboys, Indianer und Zeitzeugen in Kostümen sind gerne gesehen.

Preise pro Person (inkl. Essen und Getränke):

Facharzt € 60,-
Assistenzarzt € 50,-
Arzt ohne Anstellung € 40,-
Praxismitarbeiter, Orthoptistin € 35,-

 

Anfahrt NACH OBEN

Mit der Bahn ist Bad Segeberg aus allen Richtungen im Stundentakt zu erreichen. Fahrzeit z.B. Hamburg-Bad Segeberg 45 min. Am Bahnhof wird es zu den Hauptanreisezeiten (Freitag 13:00 Uhr / 14:00 Uhr und Samstag, 08:00 Uhr / 09:00 Uhr / 10:00 Uhr) einen kostenlosen Shuttle Service der Mercedes-Benz Niederlassung Bad Segeberg der Süverkrüp-Ahrendt GmbH geben.

VITALIA Seehotel
Am Kurpark 3, 23795 Bad Segeberg

Sie erreichen uns per:
Bahn

• Bahnhof Bad Segeberg - 2 km
• Bahnhof Bad Oldesloe (IR/IC) - 20 km

Auto
• A 21 (Kiel-Hamburg) Abfahrt Bad Segeberg, Richtung Kurzentrum
• A 7 (Flensburg-Hamburg) Abfahrt Bad Bramstedt
• B 206 Richtung Bad Segeberg
• A 1 (Hamburg-Puttgarden) Abfahrt Bargteheide
/ A 21 / B 432 Richtung Bad Segeberg

Flugzeug
• Flughafen Kiel ca. 60 km

 

Vorankündigung NACH OBEN

Die 67. Tagung der Vereinigung
Norddeutscher Augenärzte

wird unter der Leitung von
Professor Dr. Hans Hoerauf (Göttingen)
am
16. - 17. Juni 2017
in
Westerland auf Sylt
stattfinden.

Schon heute dürfen wir Sie dazu herzlich einladen!
Bitte buchen Sie Ihre Hotelunterkunft
UNBEDINGT FRÜHZEITIG
auf:
www.sylt-reisen.de
E-Mail: info@westerland.de
Tel.: 0 46 51 / 9 98-0
Fax: 0 46 51 / 9 98-60 00